Romane

Dark Romance mit enormer Suchtgefahr

Was für Cecelia Horner wie ein langweiliges Jahr begann, entwickelte sich zum Sommer ihres Lebens, nachdem sie Sean, Dominic und die Bruderschaft der Raben kennengelernt hat. Doch mit der Rückkehr von Tobias, dem Anführer der Gruppe, endet ihr neu gewonnenes Glück jäh. Dem gefährlichen Franzosen ist Cecelia ein Dorn im Auge, denn sie könnte seine lange geschmiedeten Rachepläne durchkreuzen. Cecelia wiederum hat allen Grund Tobias für das, was er ihr angetan hat, zu hassen. Doch zwischen Hass und Liebe liegt ein schmaler Grat - und wenn Cecelia ihre Zeit in Triple Falls eines gelehrt hat, ist es, dass es sich lohnt, diese Grenzen manchmal zu überschreiten. Das kann nur in einer Katastrophe enden. Zumal Cecelia nicht alle Wahrheit(en) kennt.

Es kommt, wie es schließlich kommen muss: Cecelia lässt sich auf ein erotisches Tête-à-Tête mit Tobias ein. Und es scheint so, als hätte sie endlich ihr Glück gefunden. Doch in Echt ist es der beginn eines gefährlichen Spiels, dessen Regeln Cecelia weder kennt, noch jemals beherrschen wird. Das muss auch sie erkenne, als sich wenig später die Ereignisse überschlagen: Sean und Dominic kehren aus ihrem französischen Exil zurück, und die Bruderorganisation "Spanish Lullaby" macht Jagd auf Cecelia. Man hat sie beauftragt, sie zu töten. Im Haus von Cecelias Vater kommt es zu einer Begegnung zwischen Matteo, dem Kopf der "Spanish Lullabys" und Tobias, Sean und Dominic. Und plötzlich ist die Luft viel zu bleihaltig. Am Ende dieses Tages ist alles anders ...

Unterhaltung, die so sehr begeistert, dass es einen glatt vom Hocker haut - was Kate Stewart schreibt, hat die Anziehungskraft eines Magneten. Der Lektüre ihrer "The Ravenhood"-Trilogie zu widerstehen, ist partout nicht möglich. "Exodus", die Fortsetzung von "Flock", kommt eine Verführung für alle Sinne gleich, wenn auch einer höchstgefährlichen. Denn diese wirft den Leser in ein Wechselbad der Gefühle. Nach der letzten Seite fällt es schwer, in die wirkliche Welt zurückzukehren. Viel lieber möchte man Protagonistin nie wieder von der Seite weichen. Und das Beste: Man muss es auch nicht, denn Ende Juli 2023 erschien mit "The Finish Line" das furiose Finale dieser Reihe und zugleich Grundsteinlegung für Stewarts weitere Karriere als Weltklasse-Autorin.

Auf der Suche nach dem etwas anderen, aber nicht minder aufregenden Lektürekick? Nicht nur deshalb lohnen die Romane aus Kate Stewarts Feder eine Entdeckung. Literatur wie mit "The Ravenhood" war noch nie so heiß, so erregend für die Sinne und so außergewöhnlich. Da ist es schier unmöglich, "Exodus" auch nur für einen kurzen Moment wegzulegen. Die 560 Buchseiten bieten alles für ein perfektes Lesewochenende. Also, ran an die Lektüre!

Susann Fleischer 
04.09.2023

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Kate Stewart: The Ravenhood - Exodus. Aus dem Amerikanischen von Bettina Hengesbach

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: Blanvalet Verlag 2023 560 S., 15,00 ISBN: 978-3-7341-1274-4

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.