Romane

Datest du noch - oder liebst du schon?

Buchhändlerin Lena glaubt an Romantik und an Liebe auf den ersten Blick. Statt sich der harten Dating-Realität auszusetzen, schwelgt sie lieber in romantischen Liebesromanen. Sie träumt davon, ähnlich wie Elizabeth Bennet von ihrem Mr. Darcy gefunden und im Sturm erobert zu werden. In der Zwischenzeit allerdings muss sie sich selbst Blumen kaufen, wenn sie die will. Bis eine Lesung Lenas Leben ziemlich auf den Kopf stellt. Der Erfolgsautor Benjamin Floros behauptet, er habe den ultimativen Algorithmus für die Liebe per Online-Dating gefunden. Lena hat das allerdings so ihre Zweifel. Und so gibt sie erbittert Kontra. Daraufhin wettet Benjamin, dass er mit seiner Liebesformel den perfekten Mann für Lena finden wird. Trotzig lässt sie sich auf das Dating-Experiment ein.

Das erste Date endet für Lena volltrunken an einer Bushaltestelle. Benjamin erweist sich zwar als Ritter, aber nicht in schillernder Rüstung. Auf einer Vespa kommt er angeritten und befreit Lena aus ihrer misslichen Lage. Tags darauf ist bei Lena der Katzenjammer größer denn je. Sie will hinschmeißen. Dann jedoch müsste sie mit Benjamin Essen gehen. Dabei ist er genau ihr Typ, sie allerdings so überhaupt nicht seiner. Richtig kompliziert wird es, als der Galerist Antonio auftaucht. Ihn kennenzulernen ist für Lena, als hätte sie den Jackpot mit Superzahl geknackt. Sie sieht sich schon mit ihm an ihrer Seite in den Sonnenuntergang gehend. Dummerweise hat Amor, in Gestalt von Benjamin, andere Pläne mit Lena. Und plötzlich gerät ihr Herz gefährlich ins Schlingern ...

(Frauen-)Literatur, die einer Laus auf der Leber nicht einmal den Hauch einer Chance lässt - eine amüsantere Auszeit vom Alltagsstress als mit Ellen Bergs Romanen kann man sich kaum nehmen. Diese sind ein überaus wirksames Antidepressivum im Bücherregal. Bei der Lektüre von "Willst du Blumen, kauf dir welche" kommt schlechte Stimmung zu keinem Satz auf. Und noch Stunden nach der letzten Seite hat man beste Laune. Wie kaum eine andere Schriftstellerin gelingt es Berg, mit ihren Büchern selbst die dunkelsten Regenwolken zu vertreiben. Denn diese sind ein großes Vergnügen, außerdem ein Totalangriff auf die Lachmuskeln des Lesers. Berg ist die beste Medizin gegen Langeweile. Also, am besten jede ihrer Erscheinungen kaufen und dann lesen, lesen, lesen bis zum Umfallen!

Ellen Berg ist die Alexandra Potter unter Deutschlands Autorinnen. Ihre Geschichten sprühen nur so vor Humor, lassen es aber auch an Emotionen nicht fehlen. Mit "Willst du Blumen, kauf dir welche" kommt jede Menge Romantik in jedes Leserleben. Hier erfährt man amüsanteste Unterhaltung mit Tiefgang. Kaum aufgeschlagen, werden Herz und Zwerchfell bewegt über alle Maßen. Da kann man nicht anders, als restlos begeistert zu sein. Die Story liest man mit einem extrabreiten Lächeln auf den Lippen. Denn diese macht witzig-spritzigen Spaß bis zum letzten Satz.

Susann Fleischer 
09.11.2020

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Ellen Berg: Willst du Blumen, kauf dir welche. (K)ein Romantik-Roman

CMS_IMGTITLE[1]

Berlin: Aufbau Verlag 2020 480 S., 12,99 ISBN: 978-3-7466-3587-3

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.