Romane

Ein fesselndes, historisches Lesehighlight, aus der Feder einer der besten Autorinnen Deutschlands

Berlin, 1952-1957: Wirtschaftswunder, Arbeiteraufstand, Spannungen zwischen Ost und West - die Thalheims und ihr Kaufhaus am Ku'damm in turbulenten Zeiten. Während Rike all ihre Energie ins Geschäft steckt, verfolgt ihre Schwester Silvie andere Träume. Sie möchte als Rundfunkredakteurin Karriere bei RIAS machen; notfalls auch auf Kosten der Familie. Die hat trotz der guten wirtschaftlichen Lage schwer zu kämpfen. Seit ihr Zwillingsbruder aus dem Krieg heimgekehrt ist, hat sich die Dynamik in der Familie verändert. Oskar soll das Unternehmens leiten, gibt sich aber lieber dem Rausch durchfeierter Nächte hin. Als dann auch noch ein verhasster Konkurrent die Geschäfte torpediert und den Thalheims alles zu nehmen droht, wird Silvie klar, dass sie Verantwortung für das Kaufhaus und ihre Familie übernehmen muss.

Stück für Stück gibt Silvie sich auf. Ihre Radiosendung (mit Gästen wie Billy Wilder, Hildegard Knef, Willy Brandt und Heinrich Böll) erfreut sich immer größere Beliebtheit, fordert aber zu viel von Silvies Aufmerksamkeit. Die 30-Jährige muss sich entscheiden, ob sie weiterhin fürs Radio, ihre große Leidenschaft und wahre Liebe, arbeiten will oder dem Drängen ihres Vaters nachgibt, endlich ins Familienunternehmen einzutreten. Zwiespältige Gefühle setzen ihr vermehrt zu, zumal Silvie auch noch auf Wolke sieben schwebt. Die Herzen der Männer fliegen ihr zu, darunter das des jungen, charismatischen Schauspielers Wanja Krahl. Er erobert Silvie im Sturm. Sie lässt sich auf eine Affäre mit ihm ein. Bis sie seinem dunklen Geheimnis auf die Spur kommt. Plötzlich steht sie an einem Scheideweg in ihrem Leben ...

(Frauen-)Unterhaltung, die so grandios ist, dass es einem ab der ersten Seite den Atem verschlägt - Brigitte Riebes Bücher sind ein unvergleichlich schönes Lesegeschenk, ohne jeden Zweifel betörendstes -glück zwischen zwei Buchdeckeln. "Die Schwestern vom Ku'damm" bedeutet ein Historienerlebnis der einsamsten Spitzenklasse. Es gibt (fast) nichts Besseres zum Lesen. Die Reihe um Rike, Silvie und Florentine Thalheim berauscht einen regelrecht. Band zwei, "Wunderbare Zeiten", zieht einen vollkommen in den Bann. Die Story hat eine enorme Sogwirkung. Dieser zu widerstehen, ist absolut unmöglich. Über solch eine Lektüre vergisst man alles um sich herum. Definitiv ein Highlight sondergleichen! Riebe ist ein Ausnahmetalent unter den deutschen Schriftstellerinnen. Ihr Schreibkönnen macht einen ganz schwindelig.

Wie nur die wenigsten Autorinnen schreibt Brigitte Riebe Literatur der besonders mitreißenden Sorte. Ihre Romane fesseln bis zum letzten Satz. Nichts, oder fast nichts, nimmt einen mehr gefangen als Riebes Erzählkunst. Mit der "Die Schwestern vom Ku'damm"-Trilogie gelingt ihr ganz großes, überwältigendes Lesekino wie aus der Feder einer Carmen Korn. Kaum "Wunderbare Zeiten" aufgeschlagen, erliegt man dieser Verführung über viele Stunden lang.

Susann Fleischer 
23.09.2019

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Brigitte Riebe: Die Schwestern vom Ku'damm - Wunderbare Zeiten

CMS_IMGTITLE[1]

Reinbek: Wunderlich Verlag 2019 480 S., 19,95 ISBN: 978-3-8052-0334-0

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.