Romane

Romantik, die jedes Frauenherz im Sturm erobert und es zum Hpfen bringt

Seit dem Tod ihres Ehemannes vor viereinhalb Jahren führt Gretchen Wilde das "Hotel der Herzen" allein. Das "Wild at Heart", das kleine Hotel auf den Klippen über dem Meer, ist Gretchens Lebenssinn. Unterstützt wird sie durch ihren Schwiegervater, auf seine Art ein verkappter Daniel Düsentrieb, und die 16-jährige Tochter Nettie. Zu dritt stellen sie jeden noch so schwierigen Gast, darunter den Autor Harvey Hamilton, zufrieden. Oder auch nicht? Es ist Sommer in Cornwall, doch von entspannten Stunden am Strand ist Gretchen weit entfernt! Für sie fängt nun die turbulenteste Zeit des Jahres an. Viele Paare reisen hierher. Doch ausgerechnet Gretchen hat sie noch nicht wiedergefunden: die Liebe. Nettie spielt die Kupplerin - doch damit stiftet sie erst mal ein ordentliches Chaos.

Nettie sieht im Gast Harvey Hamilton bereits ihren Stiefvater in spe, aber da hat sie den Plan ohne Gretchen gemacht. Sie hat da auch noch mehr als ein Wörtchen mitzureden. Um es nett auszudrücken: Grettchen findet den Liebesschmonzetten-Schriftsteller ziemlich nervig. Am liebsten würde sie ihn auf den Mond, wenn nicht gleich auf den Mars schießen. Ganz im Gegensatz zum Cafébesitzer Nicholas. Gretchen mag ihn. Die beiden küssen sich. Und bald sind sie ein Liebespaar, wenn allerdings eines in aller Heimlichkeit. Nach den nächtlichen Treffen zieht sich Gretchen zurück, aus schlechtem Gewissen ihrer Tochter gegenüber. Doch die kriegt wegen akutem Liebeskummer davon nichts mit. Dieser Cornwall-Sommer hält offenbar die eine oder andere Überraschung parat: einige angenehme, aber auch so manch böse ...

Eine Rundum-Wohlfühllektüre, wie Balsam für die Seele - nichts bzw. fast nichts macht glücklicher, regelrecht freudetrunkener als die Romane von Anne Sanders. Diese bedeuten ein Lesevergnügen zum Verlieben. Beim Lesen der "Wild at Heart"-Bücher wird es so romantisch, dass kein Auge lange trocken bleibt. Band eins, "Willkommen im Hotel der Herzen", verführt zum Träumen. Hier erfährt man Unterhaltung, die insbesondere Frau noch breiter als ein Honigkuchenpferd grinsen lässt. Ein Buch wie schöne Ferien: Man möchte länger bleiben! Nach der letzten Seite ist man mindestens so erholt wie nach einem zweiwöchigen Cornwall-Urlaub. Eine schönere, außerdem amüsantere Auszeit vom Alltagsstress kann man sich kaum nehmen, außer vielleicht mit den (Sommer-)Büchern einer Elin Hilderbrand.

Anne Sanders schreibt Literatur mit absoluter Lach-, Wein- und Glücksgarantie. Ab dem ersten Satz ihrer Geschichten fühlt man sich ganz verliebt. Mit der "Wild at Heart"-Reihe kommt ganz viel Romantik in unser aller Leben. Kaum "Willkommen im Hotel der Herzen" aufgeschlagen, vollführt das Herz wilde Freudenhüpfer, hoch und höher. Und vor lauter Lesebegeisterung ist einem so schwindelig wie selten sonst, auch noch Stunden oder Tage nach dem Weglegen. Seufz!

Susann Fleischer 
12.08.2019

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Anne Sanders: Wild at Heart - Willkommen im Hotel der Herzen

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: Blanvalet Verlag 2019 448 S., 15,00 ISBN: 978-3-7645-0689-6

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.