Romane

Fantasy und Historie vereint zu einem Leseerlebnis der einsamsten Spitzenklasse

1629: Seit mehr als einer Dekade erschüttert der Dreißigjährige Krieg mit seinen Konflikten Europa und tobt besonders gnadenlos in Deutschland. Die junge Aenlin Kane reist in die neutrale Stadt Hamburg, um das Erbe ihres berühmten Vaters Solomon Kane zu ergründen. Zusammen mit ihrer Freundin Tahmina, einer persischen Mystikerin, gerät sie in die Wirren der Auseinandersetzungen zwischen der Katholischen Liga und der Protestantischen Union. Aenlin nimmt einen Auftrag der West-Indischen Compagnie an: Eine zusammengewürfelte Truppe soll sich durch die Linien nach Süddeutschland durchschlagen, bis nach Bamberg, wo grausamste Hexenprozesse die Scheiterhaufen brennen lassen. Dort sollen sie fünf Personen vor dem Tod retten, indem sie diese aus dem Verlies befreien. Ein schwieriges Unterfangen, oder?!

Mit Aenlin und Tahmina reisen Caspar von und zu dem Dorffe sowie mehrere Landsknechte mit zwielichtigen Absichten nach Bayern. Schon bald erweist sich die Mission viel eher als ein Himmelfahrtskommando. Überall droht Gefahr. Es braucht Aenlins Skrupellosigkeit und Tahminas magische Gabe, wenn sie diesen Auftrag überleben wollen. Sie sind die Einzigen, die um das Böse und die Dämonen wissen, die sich auf der Erde tummeln und die Wirren des Krieges zu ihrem Vorteil nutzen. Schon bald geht es weniger um einen Auftrag der Compagnie, als vielmehr um Leben und Tod. Aelin hat schwere Kämpfe auszufechten, vor allem mit dunklen Mächten, die ganz eigene Ziele verfolgen. Und auch gegen den Anführer der Truppe, Nicolas. Der hütet ein düsteres Geheimnis, das sie alle in tiefste Finsternis stürzen könnte ...

Fantasy von Weltklasse-Bestsellerqualität, aus der Feder eines Autors ohnegleichen - die Bücher von Markus Heitz sind das Beste vom Besten, was man in die Hände kriegen kann. Während deren Lektüre verschlägt es einem, nach wenigen Sätzen, nicht nur den Atem, sondern außerdem die Sprache. Zwischen zwei Buchdeckeln steckt Literatur von einer Genialität, dass (fast) nichts daran heranzureichen vermag. "Die dunklen Lande" liest sich absolut genial; ganz so als hätte Bernhard Hennen den "Abentheuerlichen Simplicissimus Teutsch" verfasst. Heitz gebührt seit seinem Debüt "Ulldart - Die Dunkle Zeit" im Jahre 2002 eine Art Oscar als bester Autor seiner Generation. Seine Werke bedeuten nämlich ein Leseerlebnis, das alles andere ohne jeden Zweifel in den Schatten stellt. Einfach nur wow, wow, wow!

Markus Heitz schreibt Hollywood-Blockbuster-Fantasykino mit ungeheurer großer, unwiderstehlicher Sogwirkung. Sich dieser zu entziehen, ist absolut unmöglich. Einen seiner Romane gelesen, und man ist süchtig! "Die dunklen Lande" nimmt einen mit auf ein Abenteuer voller rasanter Action und einzigartig brillanter Magie bis zum letzten Satz. Solch grandiose Unterhaltung haut einen glatt um. Chapeau! Hut ab, vor dem brillantesten Schriftsteller der deutschen Phantastik. Sein Erzähltalent übertrifft definitiv alles!

Susann Fleischer 
20.05.2019

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Markus Heitz: Die dunklen Lande

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: Knaur Verlag 2019 560 S., 16,99 ISBN: 978-3-426-22676-6

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.