Romane

Lesegenuss mit Gute-Laune-Garantie, einfach zum Niederknien

In seinem Haus mit verwunschenem Garten mitten in der Großstadt verleiht der alte Mr. Widow samtpfotige Stubentiger an Menschen, die zu viel oder auch zu wenig haben, um das sie sich sorgen müssen. Je nach Bedarf verbreiten seine Katzen von Behaglichkeit bis Chaos vor allem eines: Glück. Eines Abends entdeckt Mr. Widow in einer Mülltonne neben einem Wurf neugeborener Kätzchen eine schwangere junge Frau, und auf einmal sieht er sein beschauliches Leben auf den Kopf gestellt. Denn vor irgendetwas oder eher vor jemanden scheint Nancy auf der Flucht zu sein. Mr. Widow will Antworten, aber Nancy schweigt eisern. Nicht einmal den Katzen vertraut sie ihren Kummer an. Nancy scheint mehr als genug Sorgen und Probleme zu haben, allerdings keine Lösung.

Nancy verbringt bei Mr. Widow und seinen Katzen eine unbeschwerte Zeit. Endlich schaut sie wieder nach vorne. Bis die Vergangenheit sie einholt. Erst verschwinden Tibbytigerin, Kuh und Gurke spurlos. Kurz daraufhin wird Mr. Widow entführt. Wenn Nancy ihn wiedersehen will, soll sie all seinen Besitz verkaufen - immerhin im Wert von mehr als einer Million Euro. Und sie darf auf gar keinen Fall die Polizei einschalten. Sonst wird Mr. Widow keine sehr schöne Zeit bei seinen Kidnappern verbringen. Nancy hat einen Verdacht, wer dahinter stecken könnte. Es ist Kai. Vor ihm sollte man sich besser in Acht nehmen. Denn er hegt keinesfalls gute Absichten. Nancy allerdings hat auch ziemlich Dreck am Stecken. Auch wenn es auf dem ersten Blick nicht so scheint ...

Unterhaltung zum Lachen, zum Weinen, zum Seufzen schön - Antonia Michaelis bringt einfach jeden zum Strahlen. Ihre Romane sind die Gute-Laune-Garantie schlechthin. Mit "Mr. Widows Katzenverleih" gelingt ihr abermals ein absolutes Wohlfühlbuch. Literatur kann so schön sein, so unfassbar schön! Die deutsche Autorin rührt selbst Männer zu Tränen. Die Bücher aus ihrer Feder zeugen von hoher Erzählkunst. Während der Lektüre des vorliegenden kribbelt es einem im ganzen Körper. Und die Schmetterlinge flattern im Bauch wild durcheinander. Man kann partout nicht anders, als sich Hals über Kopf in die Story und in die Charaktere zu verlieben. Man fühlt sich von solch einem Erlebnis ganz glücklich. Und so berauscht wie nach mehreren Tafeln Schokolade.

Die Geschichten von Antonia Michaelis bringen Frauenherzen zum Hüpfen - und zwar hoch und höher. Und zugleich droht es einem zu brechen. Denn diese gehören zu den schönsten und glücklichsten Leseerlebnissen der Welt. "Mr. Widows Katzenverleih" steckt voller betörender Poesie, und noch mehr Emotionen. Ab der ersten Seite hat man feuchte Augen. Ganz großes Gefühlskino zwischen zwei Buchdeckeln!

Susann Fleischer
04.12.2017

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Antonia Michaelis:
Mr. Widows Katzenverleih

Bild: Buchcover Antonia Michaelis, Mr. Widows Katzenverleih

München: Knaur Verlag 2017
448 S., € 19,99
ISBN: 978-3-426-65430-9

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.