Krimis & Thriller

Eine finstere Verschwrung gefhrdet die Menschheit

Nadja ist schon viel in der Welt herumgekommen: Sie ist in Russland geboren, als kleines M?dchen ist sie mit ihrer Mutter nach Frankreich gezogen und seit einigen Monaten lebt und arbeitet sie im kriegsgebeutelten Afghanistan. Nadja ist n?mlich eine ?rztin mit Herz und viel Mumm in den Knochen und k?mpft jeden Tag um das ?berleben zahlreicher Fremder. Doch das ihrer geliebten Mutter konnte die junge Frau nicht mehr retten. Nadja erf?hrt aus den Fernsehnachrichten, dass die bekannte Schauspielerin Catherine Derzhavin bei Dreharbeiten umgekommen ist - angeblich durch einen schlimmen Unfall. Unverz?glich macht sich Nadja auf den Weg in die Heimat, wo ihr Vater bereits sehns?chtig auf sie wartet. Er hat Angst um seine Tochter, denn jemand treibt ein b?ses Spiel mit dem Gesch?ftsmann, der oftmals zu unlauteren Methoden greift.

Schon bald wird offensichtlich, dass Catherine das Opfer eines skrupellosen M?rders geworden ist. Allem Anschein nach war sie Mitglied in einem geheimen Frauenbund und wusste bestens Bescheid ?ber das verschollene "Buch der Bl?tter" - einen Schatz, den jeder in die H?nde bekommen m?chte. Nadja macht sich umgehend auf die Suche nach dem kaltbl?tigen Killer und will ihn schnellstm?glich und f?r immer ausschalten. Nachdem ihr Vater Gavril nur knapp einen Giftanschlag ?bersteht, steht f?r die ?rztin endg?ltig fest, dass einzig Lena hinter all dem stecken kann. Die Geliebte von Gavril Derzhavin verfolgt einen finsteren Plan und geht f?r ihr Ziel sogar ?ber Leichen. Nur mit Hilfe von Kirill kann Nadja ihre Feindin noch aufhalten. Und nur wenn Nadja die Zeichen richtig deutet, k?nnen weitere Morde verhindert werden...

In Italien z?hlt Robert R. Talbot definitiv zu den besten Thrillerautoren, denn seine Romane sind extrem spannender Stoff, der dem Leser den Schlaf raubt und direkt aus einer Hollywoodwerkstatt stammen k?nnte. "Die Schwesternschaft" ist ein nervenaufreibendes Erlebnis, das jeden - jedenfalls w?hrend der Dauer der Lekt?re - die Gesundheit kosten k?nnte. Der italienische Autor schreibt fesselnd bis zur letzten Seite und schafft Nervenkitzel, der das Herz bis zum Hals schlagen l?sst. Beim Schm?kern f?hlt man sich ganz berauscht von der Story und bekommt eine G?nsehaut am ganzen K?rper - und gleichzeitig wird einem ganz hei? und kalt, sodass man am Ende ganz verschwitzt ist und kaum noch atmen kann. Hier erf?hrt man grandiose Unterhaltung, die s?chtig macht und nach einer Fortsetzung schreit.

Susann Fleischer
15.10.2012

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Roger R. Talbot: Die Schwesternschaft. Thriller. Aus dem Italienischen von Franziska Kristen

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: btb Verlag 2012
480 S., 9,99
ISBN: 978-3-442-74355-1

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.