Krimis & Thriller

Wenn ein Lehrer Amok luft ...

Die junge Londoner Polizistin Lucia May ist schockiert ?ber die Tat, die Samuel Szajkowski begangen hat: Bei einer Schulversammlung hat der Geschichtslehrer wild um sich geschossen. Drei Sch?ler und eine Lehrerin sind seine Opfer, bevor er sich selbst richtet. Auf Druck von oben soll Lucia die wahren Hintergr?nde dieses Amoklaufs aufdecken - und zwar schnellstm?glich. Nur wenige Tage Zeit bleiben dem Detective Inspector, um herauszufinden, was einen kultivierten, sch?chternen Lehrer zu solch einem grauenvollen Verbrechen treibt. Bei der Befragung seiner Kollegen, der Sch?ler und Eltern erf?hrt sie Dinge, die sie schaudern lassen und nicht mehr loslassen. Bei der Ermittlung bringt sie Unvorstellbares ans Licht.

Lucia hat alle H?nde voll zu tun mit diesem Fall, aber hat au?erdem auf dem Revier einen schweren Kampf auszufechten. Ihr Kollege Walter macht der jungen Frau das Leben zur H?lle mit seinen sexuellen Anspielungen. Inzwischen hat Lucia Angst vor Walter und sucht Rat bei Harry, der sie als Einziger zu m?gen und zu verstehen scheint, w?hrend der Chief Inspector seine Augen vor der Tatsache verschlie?t, dass einer seiner Untergebenen in Sachen Mobbing keine Skrupel kennt. Als dann auch noch Lucias Exfreund Daniel auftaucht und Versuche unternimmt, sie zur?ckzuerobern, wei? Lucia pl?tzlich nicht mehr, wo ihr der Kopf steht. Erst als sie kurz vor einem Nervenzusammenbruch steht, schl?gt Lucia zur?ck - und zwar mit allen Waffen, die ihr zustehen ...

Schauer jagen einem den R?cken entlang, wenn man "Ein toter Lehrer" zur Hand nimmt und darin liest, bis man alles um sich herum vergessen hat. Dieses Deb?t von Simon Lelic ist eines der besten der letzten Zeit und verspricht ein intensives Erlebnis, das noch lange im Ged?chtnis bleiben wird. Der Roman erwischt den Leser eiskalt und sorgt f?r eine innere Unruhe, die auch lange nach der Lekt?re noch anzuhalten scheint. Der US-amerikanische Autor ist ein Ph?nomen, denn ihm gelingt es wie keinem Zweiten, Emotionen und Spannung mit den H?nden greifbar zu machen. Selten wird das Thema Mobbing mit solch einer sprachgewaltigen Poesie in Szene gesetzt wie in diesem Fall.

Simon Lelic geht es weniger um Unterhaltung, als vielmehr darum, mit einer bewegenden Geschichte das Herz zu ber?hren und den Blick des Lesers auf etwaige Missst?nde in der Gesellschaft zu lenken - mit gro?em Erfolg: "Ein toter Lehrer" ist ein Roman, der aufw?hlend ist und nachdenklich macht - eben ein starkes St?ck Literatur, das man nicht mehr so schnell vergessen wird.

Susann Fleischer 
08.10.2012 

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Simon Lelic: Ein toter Lehrer. Aus dem Englischen von Stefanie Jacobs

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: Knaur Taschenbuch Verlag 2012
352 S., 9,99
ISBN: 978-3-426-50519-9

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.