Krimis & Thriller

Thrillerkunst in noch nie dagewesener Perfektion, wie aus der Feder eines skandinavischen Bestsellerstars

Als Ermittler ist Kommissar Nils Trojan einfach unschlagbar-genialst. Nach der Aufklärung der letzten Mordfälle war er aber so ausgebrannt, dass er kurz vor einem Zusammenbruch stand. Selbst eine Kündigung hatte Trojan in Betracht bezogen. Stattdessen ging es für zwölf Wochen unbezahlten Sonderurlaubs auf die Kanarien-Insel Fuerteventura. Dort fand er endlich Ruhe und Erholung. Doch kaum zurück in Berlin ist es mit beidem schon wieder vorbei. Ein Serientäter treibt in der Hauptstadt sein Unwesen. Und es liegt an Trojan, den Mörder aufzuhalten. Hilfe bekommt er von einem kompetenten Team, allen voran von Kollegin und Freundin in spe Stefanie. Gemeinsam werden sie das Morden beenden, oder?! Das Problem: Der Täter scheint ihnen stets einen Schritt voraus zu sein. Sein Handeln hinterlässt mehr Fragen als Antworten.

Am Tatort glaubt Trojan, sich mitten in einem seiner schlimmsten Alpträume wiederzufinden: eine grausam zugerichtete Leiche, welche mit einem Fell eines Rehs überzogen wurde. Ähnlich schlimm zugerichtet werden auch Opfer zwei und Opfer drei aufgefunden, wobei der Täter beim dritten Mord von seinem Tatmuster abweicht. Nach zahlreichen Recherchen, Zeugenbefragungen und mithilfe seines untrüglichen Spürsinns kommt Trojan einem Verbrecher auf die Spur, der keinerlei Skrupel zu kennen scheint - sowie einer jungen Frau, die viel zu oft von ihren inneren Dämonen eingeholt wird und einem Jungen ohne wohlbehütetes Zuhause. In welchem Zusammenhang stehen die drei zueinander? Sind noch weitere Menschen in diese Taten verstrickt? Und bleibt es bei drei Toten? Dass alles ganz anders ist, wird Trojan beinahe zu spät klar ...

Thrill-Time, die noch weitaus gefährlicher ist als hochexplosives Dynamit - Max Bentow kann Spannung wie nur die wenigsten seines Genres. Er kennt mit seinen Lesern keinerlei Gnade. Die Fälle für Kommissar Nils Trojan übersteht man nur ganz knapp lebend, weil Nervenkitzel pur. Hier sind Herzinfarkte gleich ab der ersten Seite garantiert. Und trotzdem kann man mit der Lektüre zu keiner Sekunde aufhören. Nichts fesselt einen mehr, berauscht außerdem genialer. Der deutsche Autor kann es sogar mit den ganz großen Bestsellerstars aus Skandinavien oder den USA problemlos aufnehmen. Bentow gehört in einem Atemzug mit Jussi Adler-Olsen, Harlan Coben oder Karin Slaughter genannt. Er schreibt Thriller auf höchstem Spannungslevel. Was für ein Wahnsinn zwischen zwei Buchdeckeln; ein Killer von einem Thriller!

Max Bentows Thriller sind dermaßen spannend, dass man von deren Lektüre sogar einen Herzinfarkt bekommt. Mit "Der Eisjunge" erfährt der Leser den Schock seines Lebens. Kaum aufgeschlagen jagen einem heiß-kalte Schauer den Rücken rauf und runter, man hat Gänsehaut am ganzen Körper und der Puls liegt bei mindestens 180 Schlägen pro Minute. Kaum etwas sonst bringt einen näher an die Grenzen der nervlichen Belastbarkeit. Absolut mörderisch ab dem ersten Satz!

Susann Fleischer 
25.10.2021

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Max Bentow: Der Eisjunge. Psychothriller

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: Goldmann Verlag 2021 416 S., 16,00 ISBN: 978-3-442-20612-4

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.