Kinder- & Jugendbcher

Ein Krimi mit Charme , Schick und berraschungen

London im Jahre 1859: Die 17-jährige Mary Quinn ist nur knapp dem Tod durch den Strang entgangen, da wartet auch schon die nächste große Herausforderung auf die ehemalige Meisterdiebin. Der Maurer John Wick hat den Fluch des Uhrenturms zu spüren bekommen. Nun soll Mary als Junge verkleidet diesen tragischen Unfall aufklären, indem sie als Gehilfe auf der Baustelle, bei der auch Wick sein weniges Geld verdient hat, schuftet und nebenbei die Bauarbeiter nach etwaigen wertvollen Informationen aushorcht - und zwar im Namen Ihrer Majestät Queen Victoria. Als Meisterspionin soll Mary aufklären, ob es sich bei Wicks Tod um einen tragischen Unfall oder eiskalten Mord handelt.

Bereits der erste Tag erweist sich als voller Erfolg: Die neuen Kollegen akzeptieren "Mark" Quinn als hartarbeitenden Kollegen und Freund. Und der raubeinige Bauingenieur Harkness behandelt Mary wie all die anderen Männer, die mit der Fertigstellung eines ehrgeizigen Projektes anvertraut wurden. Es scheint fast so, als müsse die Meisterspionin nur noch gut zuhören und schon käme sie dem Geheimnis um Wicks viel zu schnelles Ende alsbald auf die Spur. Doch dann gerät Marys scheinbar perfekte Tarnung in ernsthafte Gefahr, denn sie wurde erkannt. Aber nicht von einem Feind oder Bauarbeiter, sondern von James Easton - einem jungen Mann, den sie nie wieder zu sehen hoffte.

Er ist es auch, der Mary bei ihren schwierigen Ermittlungsarbeiten tatkräftig unterstützt. Doch auch ihm sind die Hände gebunden, wenn sich die Meisterspionin wissentlich in große Gefahr begibt. Nach einer Reihe von mysteriösen Vorfällen beschließt Mary einen waghalsigen Plan, der bei Nichtgelingen nicht nur ihr Leben kosten könnte. In solch einer Situation ist es durchaus von Vorteil, wenn man sich auf einen Menschen wie James verlassen kann. Schließlich scheut er keine Gefahr, um das Mädchen seiner Träume für sich zu gewinnen - auch wenn dies bedeutet, dafür das eigene Leben aufs Spiel zu setzen.

Jugendliche sollten sich den Namen von Autorin Y.S. Lee gut merken, denn mit "Eine fast perfekte Tarnung", dem zweiten Teil ihrer Trilogie um die Meisterspionin Mary Quinn, ist ein echter Suchtgarant. Fesselnde Spannung und große Emotionen machen aus dem Roman ein prickelndes Leseerlebnis, bei dem man glatt vergisst zu atmen. Die Lektüre ist wie ein Rausch, der für den Rezipienten kurzweilige Unterhaltung bedeutet, bei dem die Zeit wie im Nu verfliegt. Es lässt sie nicht abstreiten: Von Lees zweitem Jugendroman kann man als Leser einfach nicht enttäuscht sein, denn die Geschichte ist so gut gelungen, dass für die Nerven und das Herz jede Menge geboten wird. Ein Lesespaß, bei dem Historie und Fantasie zu einem schillernden Geflecht geraten.

Susann Fleischer
30.05.2011

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Y.S. Lee: Meisterspionin Mary Quinn - Band 2: Eine fast perfekte Tarnung. Aus dem Amerikanischen von Eva Riekert

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: dtv junior 2011
380 S., 14,95
ab 12 Jahren
ISBN: 978-3-423-76036-2

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.