Kinder- & Jugendbcher

Jack Sparrow ist Geschichte , denn jetzt kommt Buckelbert Hansen , Pirat a. D.

Käpt´n Buckelbert müsste eigentlich der glücklichste Mann dies- und jenseits der sieben Weltmeere sein. Er besitzt haufenweise Geld, ist mit Prinzessin Libella von Lissabon glücklich verheiratet und hat mit Valentino und Vincenzo zwei Söhne, die für ihren Vater die reinste Wonne sind. Nur kleinere Wehwehchen vermiesen Buckelbert das Leben: immer wiederkehrende Albträume, die ihn mitten in der Nacht schweißnass aufwachen lassen, und rasende Tobsuchtanfälle, die allen Angst machen. Aber vielleicht weiß ja sein Rabe, Friedrich der Ruchlose, Rat, denn beim Eierlikörpoker hat dieser einen Doktor aus Tuckistanien kennengelernt, der sich auf Albtraumologie spezialisiert hat. Und er kennt das perfekte Allheilmittel gegen Käpt´n Buckelberts Beschwerden. 

Der berühmte chinesische Arzt Lu Luo Ting hat jene Medizin gebraut, die für Buckelbert der Rettungsanker seiner stürmischen Nächte sein könnte - gäbe es da nicht ein kleines Problem: Es gibt nur ganz wenige dieser Pillen, die sich allesamt im Besitz von Boje Eisenfuß, Buckelberts altem Erzfeind, befinden. Es bleibt dem Pirat a. D. wohl nicht anderes übrig, als sich wieder auf die sieben Weltmeere zu begeben und Jagd auf Eisenfuß zu machen. Seine alten Kumpane sind sogleich Feuer und Flamme für diese Mission und so sticht das Piratenschiff "Santa Eva" nach Jahren im Trockendeck endlich wieder in See. Was Buckelbert allerdings nicht bedacht hat, ist die Tatsache, dass er längst kein Jungspund mehr ist und viel zu lange das träge Dasein eines alternden Rentners genossen hat. Zum Glück ist Rabe Friedrich mit an Bord, der allerdings seine eigenen Pläne verfolgt ... 

Leuw von Katzensteins Kinderbuch "Ruchlose Rivalen. Piratenwort wird nicht gebrochen" stellt selbst Jerry Bruckheimers Blockbuster "Fluch der Karibik" in den Schatten. Der Grund: Hier wird solch ein Feuerwerk an fantastischen Ideen, Witz und Skurrilität abgebrannt, dass man aufpassen muss, bei der Lektüre vor lauter Lachen nicht vom Sofa zu plumpsen. Wer nun allerdings glaubt, dass man mit dem vorliegenden Buch ein reines Spaßbuch voller Nonsens und Merkwürdigkeiten gekauft hat, wird sich noch umgucken. Es ist nämlich vielmehr ein wildes Abenteuer, bei dem die Spannung nicht zu kurz kommt und Katzenstein Seemannsgarn en masse spinnt, eben in bester Käpt´n-Blaubär-Manier. An solch einem herrlich abgedrehten Stoff werden nicht nur Kinder ab zehn Jahren ihre helle Freude haben, sondern Erwachsene gleichermaßen. Schließlich träumt doch (fast) jeder einmal davon, wilden Schlachten entgegen zu segeln und große Abenteuer zu erleben - mit "Ruchlose Rivalen" ist dies vom heimischen Sofa aus problemlos möglich, denn zwischen zwei Buchdeckeln versteckt sich hier eine Piratenwelt, die einen die Beine schlottern lässt. 

Susann Fleischer 
13.09.2010

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Leuw von Katzenstein: Ruchlose Rivalen. Piratenwort wird nicht gebrochen. Mit Illustrationen von Jrg Mhle

CMS_IMGTITLE[1]

Frankfurt am Main: Eichborn Verlag 2010
256 S., 16,95
ab 10 Jahren
ISBN: 978-3-8218-6089-3

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.