Kinder- und Jugendliteratur

Theres no Business like Model-Business

Nachdem Laura die englische Ausgabe von "Supermodels" gewonnen hat, empf?ngt sie die Modewelt sicherlich mit offenen Armen - das glaubt die Jugendliche zumindest. Doch kaum in London angekommen, wird Laura mit der harten Realit?t konfrontiert: Nach Aussagen ihrer Agentin Heidi ist Laura viel zu dick und muss mindestens zehn Kilo abnehmen, wenn sie hochkar?tige Auftr?ge an Land ziehen will. Da steht der 16-J?hrigen ein anstrengender, entbehrungsreicher (Arbeits-)Alltag bevor, der auch nicht besser wird, als sie ihre drei WG-Bewohnerinnen kennenlernt. Eine ist zickiger als die andere und bei jeder von ihnen geht Erfolg vor Freundschaft. Da steht Zickenkrieg ganz oben auf der Tagesordnung.

Alles w?re nur halb so schlimm, wenn Tom, Lauras fester Freund, nur nicht so abweisend w?re. Nie meldet er sich bei Laura und ein London-Besuch kommt f?r ihn ?berhaupt nicht in Frage. Und wenn Laura mal ihre alte Heimatstadt Manchester besucht, will Tom nur eins: hei?e Bettspiele. Da ist es kaum verwunderlich, dass Laura von Tag zu Tag immer ungl?cklicher wird und nichts und niemand sie aufzuheitern wei? - bis eines Tages der Zufall dem Schicksal auf die Spr?nge hilft.

Lauras Begegnung mit Alison, der stellvertretenden Moderedakteurin von "Polka Dot", ?ffnet dem angehenden "Supermodel" eine bislang verschlossene T?r. Wenn sie das Gesicht dieser erfolgreichen M?dchenzeitschrift w?re, w?rde ihr die Modewelt endlich zu F??en liegen. Dumm nur, dass Laura beim Probeshooting ein teures Designerkleid zerst?rt. Der Entschluss, endlich den Kampf gegen die ?berfl?ssigen Pfunde und um ihre Model-Karriere aufzunehmen, f?llt unter diesen Umst?nden leichter denn je. Kaum purzeln die Kilos, schon stehen die besten Modedesigner der Welt vor ihrer T?r Schlange. Und auch Tom scheint auf einmal ein deutliches Interesse f?r seine Freundin zu entwickeln. Aber auch vor R?ckschl?gen ist Laura nicht gefeit, denn es ist nicht alles Gold, was gl?nzt.

Junge M?dchen werden Sarra Mannings Roman "Die Topmodels - Vier auf dem Laufsteg" lieben. Die Story ?berzeugt mit Charme und Gef?hl und gew?hrt angehenden Nachwuchsmodels einen ungeschminkten Einblick in die glitzernde Modewelt. Der Erfolg des vorliegenden Buches ist dank einer Mischung aus TV-Formaten ? la "Germanys next Topmodel" und gro?em Gef?hlskino garantiert. Und so ganz nebenbei erf?llt Manning Tr?ume junger M?dchen, die am liebsten in die Rolle von Laura schl?pfen w?rden. F?r wenige Stunden wird dieser Wunsch tats?chlich Wirklichkeit, denn "Vier auf dem Laufsteg" ist ein tolles Buch, das die harte Realit?t f?r einen Abend ausblendet. Schlie?lich taucht man auf 288 Seiten in die Glamourwelt der Sch?nen und Reichen ein. So w?nscht man sich mehr B?cher f?r junge M?dchen.

Susann Fleischer
16.08.2010

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Sarra Manning: Die Topmodels - Vier auf dem Laufsteg. Aus dem Englischen von Nina Schindler

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: cbt Verlag 2010
288 S., 7,95
ab 12 Jahren
ISBN: 978-3-570-30677-2

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.