Kinder- & Jugendbücher

"Fabelhaftes"-Spanischlernen

"Das Popol-Vuh erzählt uns, dass am Anfang nichts existierte, alles war leer, still und unbeweglich. In der Ruhe waren nur der Himmel und das Meer da und die großen weisen Urväter..." So beginnt eine von 15 Fabeln und Märchen aus dem Buch "Der Märchen-Schatz", mit dem Kinder Spanisch lernen und in die Fabel- und Märchenwelt der spanischsprachigen Welt eintauchen können.

Sprache lernen und Kultur begreifen

Der Märchen-Schatz beinhaltet insgesamt sechs Geschichten und Fabeln aus Spanien, sechs aus dem spanisch-sprachigen Lateinamerika (Guatemala, Kolumbien, Argentinien, Chile, Venezuela und Mexiko) und drei frei erfundene Geschichten der Sprachschule Amiguitos. Neben bekannteren Geschichten aus Spanien, wie der über Rodrigo Diaz de Vivar (El Cid), beinhaltet das Buch für deutsche Leser, und vor allem Kinder, zahlreiche völlig unbekannte Fabeln und Märchen. Alle Geschichten sind jeweils zweisprachig verfasst und reichhaltig bebildert.

Die einzelnen Geschichten sind - das ist der Zielgruppe und dem Umfang des Buches geschuldet - sehr kurz gehalten. Dennoch sind sie verständlich und bringen die Kernaussagen der einzelnen Fabeln und Märchen auf den Punkt. Spannend und anregend geschrieben sind sie obendrein. Die Fabeln und Märchen vermitteln einen interessanten Einblick in Kultur, Mentalität und Geschichte der spanisch-sprachigen Welt. Zu den spanischen und lateinamerikanischen Fabeln gibt es jeweils einen Anhang. Dort wird der kulturelle und historische Kontext der einzelnen Geschichten kurz erläutert und Begriffe aus den Fabeln erklärt.

Form und Gestaltung unterstützen das Lernen

Interessant ist der Aufbau des Buches: Anstatt, wie man es oftmals kennt, dass der Text in zwei Spalten geteilt ist - links Spanisch, rechts deutsch - gehen die Herausgeber des Märchen-Schatzes einen anderen Weg. Jede Geschichte beginnt mit einem spanischen Absatz, danach folgt die sinngemäße deutsche Übersetzung, dann wieder ein spanischer Absatz usw. Das führt dazu, dass der Leser den Text fast automatisch in beiden Sprachen liest. Auf diese Weise kann man noch einmal überprüfen, ob man den Absatz in spanischer Sprache wirklich verstanden hat. Die Anordnung der Absätze macht den spanischen Text für alle, die die spanische Sprache nicht perfekt beherrschen, leichter verständlich und hilft ungemein beim Spanischlernen. Die Bebilderung der einzelnen Geschichten vereinfacht des Weiteren das Textverständnis. Zwar sind nicht alle Fabeln und Märchen alleine durch die Zeichnungen zu verstehen, doch helfen sie dem jungen Leser dabei, sich den spanischen Text zu erschließen.

Gelungenes Werk zum Spanischlernen, aber nicht für Anfänger

Das Lesen der Fabeln und Märchen macht viel Spaß und das Spanischlernen erfolgt durch den Aufbau des Buches fast von alleine. Doch das Buch bildet nicht nur einen gelungen Versuch, Kindern mit der spanischen Sprache vertraut zu machen, sondern es vermittelt gleichzeitig kulturelles und historisches Wissen über die spanisch-sprachige Welt und schafft damit auch Verständnis für andere Kulturen. Und nur so kann man eine fremde Sprache auch wirklich verstehen lernen.

Im Vorwort erwähnen die Herausgeberinnen, dass ihr Werk auch für spanischsprachige Kinder gedacht ist, die deutsch lernen möchten. Auf Grund der Auswahl der Geschichten mit ihrer kulturellen Ausrichtung scheinen aber wohl vorrangig deutschsprachige Kinder angesprochen. Die Geschichten richten sich nicht an Anfänger, sondern an Kinder, die bereits über einen relativ umfangreichen Wortschatz verfügen. Der Inhalt der einzelnen Fabeln und Märchen lässt sich sicherlich durch Vorlesen und Erklären vermitteln, aber sinnvoller erscheint es, wenn die Kinder bereits lesen können.

Robert Korntheuer
08.06.2009

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Juliane Buschhorn-Walter, Claudia von Holten (Hg.):
El tesoro de cuentos - Der Märchenschatz. Cuentos y fábulas de España y Latinoamérica - 15 Geschichten und Fabeln aus Spanien und Lateinamerika. Spanisch-Deutsche Ausgabe. Mit Illustrationen von Tania Schvindt

Bild: BuchcoverJuliane Buschhorn-Walter und Claudia von Holten (Hg.), El tesoro de cuentos - Der Märchenschatz

Kayhude: Silberfuchs Verlag 2008
107 S., € 15,00
ab 5 Jahren
ISBN: 978-3-940665-05-8

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.