Kinder- & Jugendbücher

Weltstädte mal ganz plakativ

Ob Welt- und Hauptstädte wie New York, London, Tokio und Peking oder Metropolen wie Sydney, Rio de Janeiro und Kapstadt - 30 der bekanntesten Städte der Welt sind in "In 30 Städten um die Welt", dem neuen großformatigen Schmöker-Sachbuch für Kinder von dem britischen Illustrator und Designer James Brown, porträtiert.

Die Bezeichnung Porträt kann man bei dieser Art von Buch schon fast wörtlich nehmen, denn Brown legt als Illustrator den Schwerpunkt auf das Optische und präsentiert Berlin, London und die anderen 28 Städte jeweils auf einer ca. DIN-A2-großen Seite, d.h. einer Doppelseite des Buches. Plakativ und im Retrostil stellt er jede Stadt mit den ihr ganz eigenen Merkmalen in Form von Zeichnungen dar. Betrachtet man die posterähnlichen Doppelseiten von weitem, fällt zunächst oft gar nicht auf, dass in den Zeichnungen überall Textabschnitte, manchmal kleine Sätze, manchmal auch längere Abschnitte, untergebracht sind. Dabei muss man sich die Infos in diesen Textabschnitten als Betrachter mitunter erst einmal erarbeiten, nämlich indem man das Buch dreht, um zum Beispiel die Schrift rund um das Plakat lesen zu können.

Mit jedem Städteplakat hat Brown ein kleines Kunstwerk geschaffen, das nicht nur optisch und ästhetisch überzeugen kann, sondern bei dem auch die vielen kleinen Info-Leckerbissen überraschen und staunen lassen. Neben relativ gewöhnlichen Infos wie den jeweiligen Einwohnerzahlen der Städte bringt James Brown auch Überraschendes und Kurioses in seinen Kunstwerken unter. Wer hätte zum Beispiel gedacht, dass Berlin mehr Brücken als Venedig hat oder dass Prag als einzige Stadt der Welt noch über ein Rohrpostsystem verfügt? Und wer den Ursprung der Tulpe in den Niederlanden vermutet, liegt falsch, denn das Istanbul-Plakat verrät, dass die Tulpe aus der Türkei stammt.

"In 30 Städten um die Welt" ist mit Sicherheit kein Reiseführer und auch kein Atlas, noch weniger ein Lexikon, doch hat es von allem etwas: Fakten, schöne Bilder von bekannten Bauwerken - wenn auch in gezeichneter Form -, Kurioses und Wissenswertes. Auch der Faktor Neugierde ist nicht zu unterschätzen: Wie ein guter Reiseführer macht auch Browns Buch neugierig auf all diese Metropolen, ihre Geschichte und ihre Sehenswürdigkeiten.

Sabine Mahnel
12.03.2018

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

James Brown:
In 30 Städten um die Welt. New York, Berlin, Tokio - eine Reise zu den schönsten Metropolen. Mit Texten von Lily Murray. Aus dem Englischen von Leena Fiegler

Bild: Buchcover James Brown, In 30 Städten um die Welt. New York, Berlin, Tokio - eine Reise zu den schönsten Metropolen

Hildesheim: Gerstenberg Verlag 2018
64 S., € 22,00
ab 10 Jahren
ISBN: 978-3-8369-5620-8

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.