Ratgeber

Essenzielles zum Thema Drehbuchschreiben

Wer sich in der Branche des Skriptschreibens einen Namen machen möchte und noch keine genauen Kenntnisse zu diesem Thema besitzt, findet im Ratgeber "Drehbuch Schreiben" von Gerrit Köhler eine unterhaltsame und interessant geschriebene Anleitung. Das Buch der Reihe "Wissen kompakt für Autoren", herausgegeben vom Frankfurter Taschenbuchverlag, ermöglicht durch seine zugänglichen Formulierungen und die mit Beispielen untermauerten Anleitungen zu verschiedensten Themen eine einfache Beschäftigung mit dem Schreiben kreativer und origineller Drehbücher. Der Autor bringt nicht nur seine eigene Erfahrung ein, er schreibt mit einer professionellen Begeisterung, die dem Leser den Weg von der Idee zur Umsetzung vereinfacht.

Die gute Geschichte und ihre Umsetzung

Es genügt nicht nur, eine interessante Story im Kopf zu haben; als Kenner des Gebiets stellt Gerrit Koehler die Recherche zum jeweiligen Thema, die richtige Technik des Schreibens und den eigenen Stil an erste Stelle. Auf 262 Seiten gibt er einen Überblick über die Branche, die Filmarten, die Ausarbeitung der Idee und die Entwicklung des Drehbuchs in äußerer Form und Charakter. Für ihn ist das Format so wichtig wie die Personenskizzen, die Nebenfigur so wichtig wie der Held. Er erläutert weiter, dass es für ein so kreatives Genre wie den Film bzw. das Skriptschreiben kein Patentrezept geben kann, dass dennoch bestimmte Regeln und Maßstäbe eingehalten werden müssen, damit der Autor ein erfolgreiches Drehbuch produzieren kann, das in der internationalen oder nationalen Filmwelt Beachtung findet. Gerrit Koehler beschäftigt sich mit dem Vergleich des amerikanischen Films und der deutschen Filmlandschaft, mit dem Fokus auf den Ursprung in den USA, gleichzeitig auch mit den Variationen der deutschen Branche.

Die Technik zählt

Grundidee, Struktur, Figur und Handlung, Besonderheiten und Formen, das sind die Gliederungspunkte des Buches und gleichzeitig die wichtigsten Schritte auf dem Weg zum Erfolg. Im Dickicht von Fachbegriffen und in der Gefahr, in Klischees zu verfallen, kann es passieren, dass der potenzielle Drehbuchautor den Überblick und die richtige Richtung verliert, daher hilft Gerrit Koehler dabei, Schritt für Schritt vorzugehen und dabei auf das Essentielle zum Thema Drehbuchschreiben zu achten. Die Theorie wird anhand von Auszügen aus Drehbüchern bekannter Filme oder der kompakten Umsetzung wichtiger Schritte wie dem Exposé zur Praxis, was dabei hilft, die Ausarbeitung der eigenen Idee in die Wege zu leiten. Mit dem Ratgeber "Drehbuch Schreiben" als Unterstützung kann der Leser der eigenen Kreativität auf die Sprünge helfen und nach dem Kennenlernen der Theorie und Technik sicher in die Praxis übergehen.

sm
06.11.2007

 

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Gerrit Koehler:
Drehbuch Schreiben

Bild: Buchcover Gerrit Koehler, Drehbuch Schreiben

Frankfurt/M.: Frankfurter Taschenbuchverlag 2007
280 S., € 15,80
ISBN: 978-3-93790-971-4

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.