Hörbücher

Ein Hörwahnsinn der humorigen Art

Seit langem halten sich hartnäckige Gerüchte, dass in der Burg Grottenow nahe dem abgelegenen Örtchen Rafferskaff Monster leben sollen. Doch bislang hat keiner der Dorfbewohner eines der Wesen zu Gesicht bekommen. Dabei stimmen die Geschichten, die man sich erzählt: Professor Erasmus führt hinter den dicken Burgmauern geheime Experimente durch. Ein Ergebnis dieser ist Stichkopf. Er ist Erasmus' erste Kreatur, wurde aber von neuen Monster immer mehr zur Seite gedrängt. Viele Jahre fristet er nun schon in den Schatten der Festung ein einsames wie trauriges Dasein, während sein Schöpfer ihn vergessen zu haben scheint. Doch dann ändert sich für Stichkopf plötzlich alles, als eines Tages eine Freakshow in das Örtchen kommt.

Der Zirkusdirektor sieht in Stichkopf großes Potenzial und bietet ihm eine große Karriere im Rampenlicht an. Davon will Stichkopf allerdings nichts wissen. Schließlich hat er Erasmus, seinem Freund und Meister, ewige Treue und Loyalität geschworen. Und das, obwohl dieser längst nicht mehr weiß, dass es Stichkopf überhaupt gibt. Schon bald droht eine Katastrophe mittleren Ausmaßes, denn der Zirkusdirektor will sich keineswegs damit abfinden, dass Stichkopf sein Angebot ablehnt, und lässt sich einen ziemlich gemeinen Plan einfallen. Er bringt die Dorfbewohner gegen Professor Erasmus auf und ruft zum Sturm auf Burg Grottenow auf. Jetzt muss Stichkopf beweisen, dass der Professor auch in schlechteren Zeiten auf ihn zählen kann ...

Lachen, bis man keine Puste mehr hat oder sogar von der Couch fällt - das ist kein Problem mehr, denn Guy Bass startet mit seinen (Hör-)Büchern einen Frontalangriff auf die Bauchmuskeln seiner Leser und Zuhörer. Auch bei "Stichkopf und der Scheusalfinder" sollte man am nächsten Tag mit einem gehörigen Muskelkater rechnen. Die Story ist dermaßen witzig und abgedreht, dass man sich beinahe nicht mehr einkriegt vor lauter Lachen. Kein Wunder, denn Sprecherin Katharina Thalbach macht jede einzelne Spielminute zu einem Erlebnis der humorigen Art. Hier erlebt man Unterhaltung, die zum Brüllen komisch ist und einen glatt umhaut. Der englische Autor sorgt einmal mehr für gute Laune über viele, viele Stunden. Dafür hat er definitiv einen Kuss verdient!

Großartiger Wohlfühl-Grusel mit Lachgarantie - "Stichkopf und der Scheusalfinder" bedeutet ein amüsantes (Hör-)Vergnügen, das absolut genial und einfach herrlich schräg ist. Für Kinder sind die Geschichten von Guy Bass der größte Spaß der Welt und außerdem aller Zeiten. Hier muss etwaige Langeweile jedenfalls nicht mehr befürchtet werden - auch dank einer grandiosen Vorstellung von Katharina Thalbach als Sprecherin.

Susann Fleischer
07.04.2014

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Guy Bass:
Stichkopf und der Scheusalfinder. Aus dem Englischen von Salah Naoura

Bild: Buchcover Guy Bass, Stichkopf und der Scheusalfinder

Sprecherin: Katharina Thalbach
Berlin: Argon Verlag 2014
Spielzeit: 163 Min., € 14,95
ab 8 Jahren
ISBN: 978-3-8398-4667-4

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.