Hrbcher

Glck muss man haben - oder auch nicht!

Einmal im Lotto so richtig abräumen. Davon träumt auch Jule. Ihre Wünsche, die sie sich mit den Millionen erfüllen würde, wären ziemlich klein im Vergleich zu denen von manch anderem: Die 33-Jährige will unbedingt die Stiefel besitzen, die sie jeden Tag sieht, wenn sie am Schuhladen vorbeigeht. Doch leider hat nicht sie den Jackpot geknackt, sondern irgendein anderer Hamburger. Für Jule heißt das, dass sie weiterhin als Moderatorin beim Radiosender "Elbe-Welle" arbeiten und von ihren Lieblingsschuhen träumen muss. Und als wäre dies noch nicht schlimm genug, hat Jule allem Anschein nach auch nicht das richtige Händchen für die Männer in ihrem Leben. Ulf jedenfalls ist ein ziemliche Niete, der sich alle Jubeljahre mal bei Jule meldet und ansonsten seiner eigenen Wege geht.

All diese Probleme geraten plötzlich in den Hintergrund, als Jule für eine Sendung eine Story über Lotto-Millionäre auf die Beine stellen soll. Mit einem Mal ändert sich alles: Jeder in Hamburg, selbst Jules beste Freundin, glaubt, dass sie die glückliche Gewinnerin der Millionen ist. Dabei hat Jule nur einen kleinen Scherz gemacht. Was niemand weiß: Auf ihrem Konto sieht es mehr als mau aus und auch ansonsten ist längst nicht alles so rosig, wie es auf dem ersten Blick erscheinen mag. Aber trotzdem: Jeder hat in seinem Leben etwas Glück verdient - so auch Jule. Ein guter Samariter, die Lotto-Fee von Hamburg sozusagen, wirft mit dem Geld nur so um sich und erfüllt die Herzenswünsche von Jules Radiohörern. Und wer weiß? Vielleicht ist Jule schon bald stolze Besitzerin ein paar teurer Stiefel ...

Eine Story, die so spritzig daherkommt wie Champagner, und eine Heldin, die man einfach ins Herz schließen muss - "Sechs Richtige und eine Falsche" bedeutet amüsante Unterhaltung, wie Frauen sie lieben. Birgit Hasselbusch gelingt mit dem vorliegenden Roman ein Allheilmittel gegen Depressionen, aber auch Langeweile. Beides ist bereits nach wenigen Spielminuten kein Thema mehr. Kein Wunder, denn die Autorin und NDR-Moderator Stefan Grothoff liefern sich hier einen Schlagabtausch erster Güte. Während man ihnen lauscht, kämpft man mehr als einmal mit einem Lachkrampf und genießt diesen in vollen Zügen. Mit Muskelkater am nächsten Morgen muss auf alle Fälle gerechnet werden. Und auch mit einigen Tränen. Hasselbusch lässt hier die Emotionen sprechen und schafft so wahren Balsam für die Seele.

Mit ihren Romanen sorgt Birgit Hasselbusch überall für gute Laune und bringt darüber hinaus ordentlich viel Schwung in das Leben ihrer Leser und auch Zuhörer. "Sechs Richtige und eine Falsche" lässt einer etwaigen Laus auf der Leber keine Chance. Ein schöneres Vergnügen als dieses Hörbuch kann man bzw. frau sich kaum wünschen. Die beiden Sprecher, die Autorin persönlich und Stefan Grothoff, sind einfach großartig und bereiten turbulenten Spaß bis zur letzten Spielminute.

Susann Fleischer
17.03.2014

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Birgit Hasselbusch: Sechs Richtige und eine Falsche

Sprecher: Birgit Hasselbusch, Stefan Grothoff
Hamburg: Jumbo Neue Medien & Verlag GmbH 2014
Spielzeit: 195 Min., 16,99
ISBN: 978-3-8337-3262-1

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.