Hörbücher

Eine der schönsten Liebeserklärungen, die man in einem Hörbuch erfahren kann

Ein langes Jahr ist es inzwischen her, dass Zell ihren Ehemann Nick verloren hat. Damals ist er nach New Orleans gefahren, um dort den Opfern von Hurrikan Katrina beim Wiederaufbau zu helfen. Ein Unglück in einer Kirche beendete sein Leben und machte Zell zu einer Witwe, die sich mit erst 34 Jahren noch viel zu jung dafür fühlt. Während für seine Freunde das Leben weitergeht, zieht sich Zell immer mehr zurück und spricht stattdessen lieber mit ihrem Windhund Captain Ahab und hört alte Soul-Schlager auf einem kratzigen Plattenspieler. Erst als er alleinerziehende Garrett und seine neunjährige Tochter Ingrid ins Nachbarhaus einziehen, fängt die Künstlerin an zu erkennen, dass das Leben keine Mühsal, sondern ein Geschenk an den Menschen ist.

Zell, die das Kochen und Backen stets Nick überlassen hatte, beschließt am Backwettbewerb einer Fernsehköchin teilzunehmen. Ingrid will ihr dabei tatkräftig zur Seite stehen, denn sie glaubt daran, dass TV-Star Polly Pinch ihre Mutter ist. Und wenn sie tatsächlich gewinnen sollten, ergibt sich endlich eine Möglichkeit, diese wundervolle Frau persönlich kennenzulernen. Dass es sich dabei allerdings um ein Trugbild handelt, möchte das kleine Mädchen nicht wahr haben. Ähnlich ergeht es auch Zell, wenn sie von den Erinnerungen an Nick übermannt wird. In Flashbacks sieht sie sich und ihren geliebten Mann beim Skifahren, an ihrem Hochzeitstag oder bei intimen Gesprächen über die Familienplanung. Das sind dann jene Momente, in denen sie erkennt, dass der Schmerz noch tief in ihrem Herzen sitzt und sie lernen muss loszulassen.

Ingrid erobert mit ihrer liebenswürdigen und frischen Art im Nu Zells Herz und führt ihr vor, dass trotz vieler Tiefen auch immer wieder ein Hoch kommt - auch wenn dieses manchmal länger auf sich warten lässt. Während sie sich an neuen Rezepten versuchen und dabei hoffen, unter diesen einen Leckerschlecker-Volltreffer zu erzielen, öffnet Zell sich für ein neues Leben, in dem Nick zwar nach wie vor eine Rolle, aber nicht mehr die entscheidende spielt. Langsam fängt die 34-Jährige an zu erkennen, dass sie im Hier und Jetzt lebt und nicht in der Vergangenheit, als alles noch so schön war. Aber beinahe ist es schon zu spät, denn eine Katastrophe könnte Zells Glück abermals zerstören ...

Alicia Bessette verzaubert mit ihrem berührend-schönen Debüt "Weiß der Himmel von dir" zahlreiche Leser, deren Herz für romantisch-traurige Geschichten schlägt. In der vorliegenden Hörbuch-Fassung erlebt man den Zauber der Liebe als ein gefühlvolles Drama, das mit Gefühl und voller Zärtlichkeit daherkommt und den Zuhörer für mehr als sieben Stunden wunderbar unterhält. Anspruchsvoll und dabei wunderschön angerichtet erlebt man eine Story wie direkt aus Kino. Dank der grandiosen Leistung des Sprecherduos Jessica Schwarz und Andreas Pietschmann bekommt die unbeschreibliche Liebe zwischen Zell und Nick eine eindrucksvolle Stimme, der man bis zum Ende folgt. So wird Hören zu einem Genuss der Sinne. Für alle Cecelia-Ahern-Fans und jene, die es noch werden wollen.

Susann Fleischer
04.07.2011

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Alicia Bessette:
Weiß der Himmel von dir. Aus dem Amerikanischen von Andrea Fischer

Bild: Cover Alicia Bessette: Weiß der Himmel von dir

Sprecher: Jessica Schwarz und Andreas Pietschmann
München: Der Hörverlag 2010
Spielzeit: 428 Min., € 21,95
ISBN: 978-3-86717-613-2

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.