Hrbcher

Von Heinrich Bll bis Gnter Grass Deutsche Literatur im modernen Zeitalter

Es mag Menschen geben, die der festen ?berzeugung sind, dass nach den Dichtergr??en Johann Wolfgang von Goethe und Friedrich Schiller die deutsche Literaturlandschaft nicht mehr mit gro?en ?berraschungen aufwarten k?nnte. Dabei ist dies ein fataler Irrtum, denn Namen wie Heinrich B?ll, Christa Wolf, G?nter Grass, Friedrich D?rrenmatt und Ingeborg Bachmann sind fester Bestandteil der nationalen Literaturgeschichte und begeistern mit ihren B?chern ganze Lesergenerationen. Wie sehr ihnen das gelingt, davon erz?hlt Peter Braun in "Mehr Lust auf Literatur!".

Peter Braun beginnt seinen Streifzug durch die deutsche Literatur beim Nobelpreistr?ger Heinrich B?ll, der mit "Und sagte kein einziges Wort" (1953) seine Schriftstellerkarriere begr?ndete und mit diesem Roman Kollegen wie Thomas Bernhard, Max Frisch und Marieluise Flei?er den Weg ebnete. Titel wie "Die Physiker", "Homo Faber", "Konferenz der Tiere", "Zettels Traum" und "Die Blechtrommel" geistern durch die 300 Spielminuten und f?hren den Rezipienten gleichsam durch die (National-)Geschichte der Deutschen, die sich in Romanen, Dramen und Erz?hlungen widerspiegelt. Damit ist der Beweis, dass Kunst die Abbildung der Realit?t ist, mehr als gegeben.

Wer nun bef?rchtet, dass dieses H?rbuch einer langweiligen Deutschstunde voller trockener Fakten gleichkommt, darf aufatmen. F?nf Sprecher machen aus "Mehr Lust auf Literatur!" ein auditives Wissensfest, das den Leser auf witzige, anr?hrende, geistreiche Weise informiert und unterh?lt, ohne etwas an seiner Aussagekraft zu verlieren. Dabei entsteht ein abwechslungsreiches (Wort-)Spiel, von dem man weitaus mehr hat als einen kurzweiligen H?rabend. Mit Peter Brauns H?rbuch bekommt man einen akustischen Reisef?hrer durch die deutsche Literatur zu einem unschlagbaren Preis, dem man nur schwerlich widerstehen kann. Und das ist auch gut so, denn nach dem ersten Reinh?ren reift die Erkenntnis in einem, dass auch Klassiker durchaus ihren Reiz haben und es nicht immer die topaktuellen Werke aus den Bestsellerlisten sein m?ssen.

Susann Fleischer
27.09.2010

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Peter Braun: Mehr Lust auf Literatur! Von Blechtrommeln und Nestbeschmutzern - Deutsche Literaturgeschichte(n) nach 1945

CMS_IMGTITLE[1]

Sprecher: Friedhelm Ptok, Ingeborg Wunderlich, Dominik Freiberger, Ina Gercke, Frank Bahrenberg
Dortmund: Igel-Genius 2010
Spielzeit: 304 Min., 24,95
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-89353-323-7

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.