Romane

Wie "Ocean´s Eleven" auf Speed

Alles ist beim Alten: Nick Fox ist noch immer der charmante Gauner, der Meisterdieb auf der Flucht. Und Kate O´Hare noch immer die smarte FBI-Agentin, die ihm auf den Fersen ist - so die offizielle Version. In Wahrheit arbeiten die beiden zusammen, um Verbrecher festzunageln, denen mit herkömmlichen Methoden nicht beizukommen ist, so wie den skrupellosen Casino-Magnaten Evan Trace. Der nutzt seine Spielbank zur Geldwäsche. Unter seinen Kunden tummeln sich Drogendealer, Diktatoren und Terroristen. Für Kate steht fest: Trace muss dringend das Handwerk gelegt werden. Also schleusen sie und Nick sich undercover als schwerreiches Spielerpaar ein und riskieren schon bald nicht nur Millionenbeträge, sondern auch ihr Leben.

Um Traces Imperium zu stürzen, brauchen Kate und Nick Hilfe. Gemeinsam mit ihnen stürzen sich ein selbstverliebter Schauspieler, ein somalischer Pirat und Kates Vater, ein Ex-Soldat, der glaubt, ein Raketenwerfer sei die Lösung für jedes Problem, in den nun schon vierten Fall. Was kann da schon schiefgehen? Eine ganze Mange, wie sich herausstellen soll, als Kate und Nick in Las Vegas landen. Dort wartet auf die beiden ein alter Bekannter. Und eben der hat noch eine offene Rechnung zu begleichen. Währenddessen legt sich Kates Vater mit der Mafia an. Kate sieht Gefahr in Verzug und muss sich dringend etwas einfallen lassen. Und tatsächlich hat Nick eine Idee, gleich zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen ...

So etwas wie Langeweile? Definitiv nicht mit den Geschichten von Janet Evanovich. Die bedeuten ein witzig-spritziges Lesevergnügen über viele, viele Stunden lang. Ab dem ersten Satz von "Schüsse, die von Herzen kommen" hat keine Laus auf der Leber auch nur den Hauch einer Chance. Die US-Amerikanerin und Autorenkollege Lee Goldberg lösen bei Frauen wie Männern unbändige Lesebegeisterung aus. FBI-Agentin Kate O´Hare sorgt selbst beim schlimmsten Miesepeter für beste Laune und für ein breites Grinsen auf den Lippen. Sie und Nick Fox sind definitiv ein Traumpaar. Auch nach sechs Büchern mit den beiden hat man von ihnen längst noch nicht genug. Hurra, endlich kommt ordentlich viel Schwung in das Leben jeden Lesers.

In ihren Romanen treiben Janet Evanovich und Lee Goldberg den Lesespaß auf die Spitze. Diese bedeuten Unterhaltung der amüsantesten Sorte. Bei der Lektüre von "Schüsse, die von Herzen kommen" lacht man Tränen. Nach der letzten Seite hat man schwer mit einem Muskeltiger zu kämpfen. Kein Wunder, denn die Story scheint mit einer Extraportion Humor getränkt zu sein. Aber Vorsicht: Akute (Tot-)Lachgefahr!

Susann Fleischer
29.08.2016

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Janet Evanovich, Lee Goldberg:
Schüsse, die von Herzen kommen. Aus dem Amerikanischen von Ulrike Laszlo

Bild: Buchcover Janet Evanovich, Lee Goldberg, Schüsse, die von Herzen kommen

München: Goldmann Verlag 2016
288 S., € 8,99
ISBN: 978-3-442-48104-0

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.