Romane

Chick lit mit dem gewissen Etwas

Sasha kann es kaum noch erwarten, bis sie mit Pete endlich vor den Traualtar tritt und mit ihm den Bund fürs Leben eingeht. Die Hochzeitsvorbereitungen laufen auf Hochtouren und Sasha hat alle Hände voll zu tun, als plötzlich und aus heiterem Himmel ein gewisser Elliot Forbisher vor ihr steht. Er behauptet allen Ernstes, dass sie beide füreinander bestimmt sind und er aus der Zukunft gekommen ist, um sie vor großem Leid zu bewahren. Pete ist angeblich nicht der Richtige für sie und würde sie nur ins Unglück stürzen. Nur wegen eines Gewitters haben sie sich niemals kennen und lieben gelernt. Damals hat Sasha das Catering für die Familie Forbisher gemacht, aber bei der Feier ist Elliot nie aufgetaucht. Das Schicksal nahm seinen tragischen Lauf.

Nun soll sich alles ändern! Sasha soll Pete, den sie bei einer Online-Partnerbörse gesucht und gefunden hat, den Laufpass geben und stattdessen mit Elliot anbandeln. Doch es gibt ein Problem: Der Gegenwarts-Elliot ist ein ziemlicher Mistkerl und bereits in festen Händen. Und auch Sasha ist sich alles andere als sicher, ob sie Pete tatsächlich in der Kirche stehen lassen soll. Eigentlich liebt sie ihn und kann sich ein Leben ohne ihn nicht mehr vorstellen. Und trotzdem sind da diese Zweifel. Sasha ist hin- und hergerissen und weiß nicht mehr, was sie machen soll. Jetzt kann nur noch ihre beste Freundin Rosie helfen. Sie steht ihr mit Rat und Tat zur Seite und ihr kann Sasha ihre Ängste, Sorgen und Nöte anvertrauen. Zu zweit fordern sie das Schicksal heraus und lösen damit ein Gefühlschaos aus ...

Drama und große Gefühle - Karen Clarke versteht es nahezu meisterlich, ihre Leser mit Witz und Herz zu unterhalten und sie restlos zu begeistern. "Wer nicht küsst, der nicht gewinnt" ist das beste Antidepressivum überhaupt und außerdem die perfekte Lektüre für den nächsten Urlaub am Strand. Bereits nach wenigen Seiten hat man bzw. frau die Alltagssorgen komplett vergessen, denn dieser Roman ist mehr als nette Kurzweil, die Sonne ins Leben lässt und den Leser zum Strahlen bringt. Hier erlebt man amüsanten Spaß, der leider viel zu schnell wieder vorbei ist. Die Geschichte ist ein sprühender Funkenregen aus Humor und ganz viel Charme, der die Seele berührt und Vergnügen pur bedeutet. Karen Clarke ist die Autorin von Chick lit mit dem gewissen Etwas.

Susann Fleischer
13.08.2012

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Karen Clarke:
Wer nicht küsst, der nicht gewinnt. Aus dem Englischen von Claudia Franz

Bild: Buchcover Karen Clarke, Wer nicht küsst, der nicht gewinnt

München: Goldmann Verlag 2012
352 S., € 8,99
ISBN: 978-3-442-47809-5

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.