Romane

Ein Fantasyhighlight für das Bücherregal

Es sind dunkle, kriegerische Zeiten ... Seit Jahrhunderten gehören die Söldner der Schwarzen Kompanie zu den Besten ihres Handwerks. Sie stellen keine Fragen und sind ihrem Auftraggeber treu ergeben. Mögliche Zweifel begraben sie zusammen mit den Toten, die sie hinterlassen. An Arbeit mangelt es nicht, denn es sind düstere, kriegerische Zeiten. Als die finstere Lady nach Jahrhunderten aus ihrem Schlaf erwacht, droht die Welt endgültig im Chaos zu versinken. Allein die Bruderschaft der Weißen Rose will sich ihr entgegenstellen, einer Prophezeiung folgend, die das Ende der finsteren Mächte vorhersagt. Doch wem wird die Schwarze Kompanie die Treue schwören?

Die Söldner der Schwarzen Kompanie kämpfen im Dienst ihrer finsteren Herrin gegen die geheimnisvolle Rebellenallianz "Die Weiße Rose". Als Kompaniemitglieder ein stummes Mädchen retten, ahnen sie nicht, welches mystische Geheimnis das Kind verbirgt. Kann es einen Pfad zurück ins Licht geben, sogar für Männer wie sie? Doch um diese Frage zu beantworten, müssen sie zuerst überleben. Dann geschehen Dinge, die Croaker, One-Eye, Goblin und die anderen an ihrer Mission zweifeln lassen. Die Lady erweist sich nämlich als eine Herrscherin ohne Skrupel. Sie hat keine Bedenken, Menschenleben für ihre finsteren Ziele zu opfern, auch die ihrer treuesten Anhänger.

Die Söldner der Schwarzen Kompanie wechseln die Seiten. Gemeinsam mit den Rebellen der Weißen Rose ziehen sie sich an einen geheimnisvollen Ort zurück, um ihre Kräfte zu sammeln. Mystische Wesen mit magischen Fähigkeiten halten die finstere Lady und Ihre Scharen fern. Doch die Ruhe trügt. Es tauchen immer wieder Fremde auf. Unter ihnen Boten, die eine erschreckende Neuigkeit aus den Barrowlands bringen: Ein unaussprechliches Grauen soll erwacht sein, eine dunkle Macht, die sie alleine nicht besiegen können. Zudem sammeln sich die Entführten und ihre Armeen um die Ebene, um zum Gegenschlag auszuholen. Was aber ist die größere Gefahr? Nur eine Allianz mit dem Feind kann die Söldner noch retten ...

Fantasy, so grandios, dass es einen glatt umhaut - nur eine Hand voll Autoren gelänge ein ähnlich phantastisches Lesevergnügen wie Glen Cook mit "The Black Company". Es erinnert an George R.R. Martins Erfolgsreihe "Das Lied von Eis und Feuer", nur etwas anders. "Dunkle Zeichen" entlockt dem Leser einen Freudenschrei nach dem anderen. Der US-amerikanische Schriftsteller entführt uns in eine düstere Welt voller Gefahren. Am liebsten möchte man diese niemals wieder verlassen. Denn hier kommt man bis zur letzten Seite aus dem Staunen nicht mehr heraus. Cook kann schreiben, so gut wie nur die wenigsten seiner Zunft. Er ist definitiv und ohne jeden Zweifel ein Meister seines Fachs.

Glen Cooks "The Black Company"-Saga ist eine der besten in der Fantasyliteratur. Hier erfährt man Unterhaltung mit "Wow!"-Effekt. Ab dem ersten Satz von "Dunkle Zeichen" verschlägt es einem Sprache und Atem. Denn die Story lässt es an nichts fehlen: vor allem nicht an Emotionen und noch mehr Spannung. Solch ein Leseerlebnis ist von großer Seltenheit. Absolut genial!

Susann Fleischer
22.01.2018

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Glen Cook:
The Black Company - Dunkle Zeichen. Aus dem Amerikanischen von Andrea Blendl

Bild: Buchcover Glen Cook, The Black Company - Dunkle Zeichen

Frankfurt am Main: Mantikore Verlag 2017
454 S., € 14,95
ISBN: 978-3-945493-62-5

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.