Krimis & Thriller

Ein Meisterwerk der Thrillerkunst

In einem Park in Kopenhagen wird eine alte Frau ermordet aufgefunden. Fast zeitgleich begibt sich ein durchgeknallter Autofahrer auf die tödliche Jagd nach jungen Frauen. Irgendwo da draußen, so hat es jedenfalls den Anschein, werden weitere perfide Morde geplant. Die Kopenhagener Mordkommission bittet Carl Mørck um Hilfe. Der ahnt noch nichts von der Reichweite des abstrusen Mordfalls. Doch kurz darauf wird ihm die Verbindung zu einer längst ad acta gelegten Ermittlung klar, und das hat verheerende Folgen: Nach und nach tauchen immer mehr bedrohliche Fragen auf, und mit ihnen vier junge Frauen, die sich verbündet zu haben scheinen. Doch gegen was? Und welchen Zusammenhang gibt es zu den schrecklichen Erinnerungen, die Rose plötzlich unaufhörlich heimsuchen?

Carl Mørck hat an mehreren Fronten gleichzeitig zu kämpfen. Denn das Management des Polizeipräsidiums ist höchst unzufrieden mit der Aufklärungsrate des Sonderdezernats Q. Und ausgerechnet jetzt geht es Sekretärin Rose sehr schlecht. Sie wird von grauenhaften Erinnerungen aus ihrer Vergangenheit heimgesucht. Rose kämpft mit aller Macht dagegen an - und gegen das Dunkel, in dem sie zu ertrinken droht. Mørck, sein Assistent Assad und Kollege Gordon stehen vor ihrer bislang größten Herausforderung. Und dass Rose ihren eigenen Kampf kämpft, macht die ganze Angelegenheit nicht viel einfacher, für alle schwer erträglich. Scheitern allerdings ist keine Option. Den vieren muss es um jeden Preis gelingen, diese schrecklichen Verbrechen in Dänemarks Hauptstadt zu stoppen ...

Nervenkitzel, der alles andere in den Schatten zu stellen vermag - noch lange nach der Lektüre von Jussi Adler-Olsens Büchern ist an so etwas wie Schlaf nicht einmal zu denken. Carl Mørck gehört zu den besten Kommissaren Kopenhagens, eigentlich sogar der Welt. Seine Fälle sind Kult zwischen zwei Buchdeckeln. Man riskiert sein Seelenheil, sobald man "Selfies" aufschlägt. Bis zur letzten Seite ist hier Gänsehaut am ganzen Körper garantiert. Der dänische Bestsellerautor beweist einmal mehr: Er ist ein Meister seines Fachs. Kaum jemand kann es mit ihm aufnehmen. Es gibt niemanden sonst, der fesselnder schreibt als Adler-Olsen. Auch sein neuestes Werk ist ein Killer von einem Thriller, ohne jeden Zweifel Thrillerkunst der einsamen Spitzenklasse. Einfach nur wow, wow, wow!

Die Romane von Jussi Adler-Olsen sind ein einziger Leserausch, definitiv der absolute Thrillerwahnsinn. Mörderischere Unterhaltung als mit diesen hat man noch nie in die Hände bekommen. "Selfies" ist so genial geschrieben, dass es einem den Atem und außerdem die Sprache verschlägt. Die Story hat es ordentlich in sich - vor allem aber jede Menge Spannung und Ermittlungsarbeit vom Feinsten. Ab dem ersten Satz haut es einen glatt um.

Susann Fleischer
27.03.2017

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Jussi Adler-Olsen:
Selfies. Thriller. Aus dem Dänischen von Hannes Thiess

Bild: Buchcover Jussi Adler-Olsen, Selfies

München: dtv 2017
576 S., € 23,00
ISBN: 978-3-423-28107-2

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.