Krimis & Thriller

Thrill-Time, die dem Leser den Angstschweiß auf die Stirn treibt

Für Caroline bricht eine Welt zusammen, als ihre 27-jährige Tochter Lianne bei einem tragischen Autounfall ums Leben kommt. Es ist beinahe, als wäre Caroline mit ihrem Kind in dem Wrack gestorben. In Hamburg sieht sie keine Zukunft mehr für sich - zumal Caroline alles in dieser Stadt an Lianne erinnert und sie so ihren Schmerz über diesen Verlust niemals überwinden wird. In ihrer Verzweiflung kehrt Caroline der Elbstadt den Rücken, um in der Einsamkeit der schwedischen Wälder wieder zur Ruhe zu kommen und dort vielleicht sogar einen Neuanfang zu wagen. Doch dieser gerät schon bald in Gefahr, als Kriminalkommissar Ulf Svensson, Carolines einstige Jugendliebe, eines Tages unerwartet vor ihrer Tür steht - mit einem entsetzlichen Verdacht.

Er ahnt, dass Liannes viel zu früher Tod nicht auf die Folgen des Unfalls zurückzuführen ist, sondern mehr hinter dieser Sache steckt. Die beiden haben sich das letzte Mal vor 28 Jahren gesehen - und seit jener Zeit kein Wort mehr miteinander gesprochen. Doch nun glaubt Ulf, dass endlich der Augenblick gekommen ist zu klären, warum die beiden niemals zusammen ihr Glück gefunden haben. Aber in Schweden wird er keine Antwort auf seine Fragen finden. Dafür jedoch eine Wahrheit, die grausamer ist, als Ulf es jemals für möglich gehalten hätte. Caroline hütet ein Geheimnis, das von einer Schuld erzählt, die ihr niemand von den Schultern nehmen kann - noch nicht einmal Ulf, der für seine Liebe das Recht zu beugen versucht ...

Es gibt Geschichten, die man nicht mehr vergisst - und "Dein totes Mädchen" ist genau solch eine. Alex Berg kann schreiben, dass dem Leser ganz schwindelig wird und er nicht mehr weiß, wie ihm eigentlich geschieht. Der vorliegende Roman bedeutet packende Unterhaltung, die nicht nur an die Nerven geht, sondern ebenso für die Sinne ein Erlebnis ist, das einen die ganze Welt vergessen lässt. Man liest und liest und ist erstaunt darüber, dass die Nacht bereits über einen hereingebrochen ist. Dieses Buch ist wie ein Hurrikan, der den Leser ganz durcheinanderwirbelt und bei ihm alles auf den Kopf stellt. So und nicht anders wünscht man sich einen genussreichen Abend voller (Lese-)Spaß auf der heimischen Couch. Wenn das nicht erstklassig ist, was dann?!

Keine andere deutsche Autorin durchleuchtet die Psychen ihrer Protagonisten mit solch messerscharfer Sicherheit wie Alex Berg. Ihrem Blick entgeht nichts - ebenso wenig wie dem des Lesers, der die Lektüre von "Dein totes Mädchen" als packende Unterhaltung, die Herz und Nerven unter Strom setzt, erleben wird. Besser als hier lässt sich das Böse kaum in Worte fassen.

Susann Fleischer
03.06.2013

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Alex Berg:
Dein totes Mädchen

Bild: Buchcover Alex Berg, Dein totes Mädchen

München: Knaur Taschenbuch Verlag 2013
352 S., € 9,99
ISBN: 978-3-426-51345-3

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.