Krimis & Thriller

Ein fulminanter Thriller, der so explosiv ist wie pures Dynamit

Paul Herzfeld ist Rechtsmediziner von ganzem Herzen und sieht dem Tod jeden Tag aufs Neue auf dem Obduktionstisch ins Antlitz. Nichts und niemand macht ihm Angst - bis zu dem schrecklichen Tag, als er im Kopf einer furchtbar entstellten Leiche einen Zettel findet, auf dem die Telefonnummer von Herzfelds Tochter steht. Alle Versuche, Hannah auf dem Handy zu erreichen, scheitern und Herzfeld wird plötzlich von großer Sorge erfüllt. Wie er schon bald herausfindet, wurde Hannah entführt und muss nun um ihr Leben bangen. Der Mörder, in dessen Fänge sie geraten ist, kennt keinerlei Skrupel und scheint direkt der Hölle zu entstammen. Es beginnt eine perfide Schnitzeljagd, deren Hinweise Herzfeld nach Helgoland führen. Dort wartet bereits eine zweite Leiche auf den Rechtsmediziner.

Doch es gibt ein Problem: Ein Orkan hat die Insel von der Außenwelt abgeschnitten und eine Überfahrt ist unmöglich. Herzfeld ist dringend auf fremde Hilfe angewiesen. In der Comiczeichnerin Linda, die als eine der wenigen auf Helgoland geblieben ist und die den Toten am Strand gefunden hat, findet Herzfeld eine Vertraute, die für ihn jede Menge wagt. Linda hat in ihrem ganzen Leben noch nie ein Skalpell in der Hand gehalten. Geschweige denn einen Menschen seziert. Mit viel Mut und den telefonischen Anweisungen Herzfelds macht sich Linda frisch ans Werk und findet einen wichtigen Hinweis auf das nächste Opfer. Offenbar hat es der Täter auf eine Richterin abgesehen. Es ist ein Wettlauf gegen die Zeit und das Böse, der Herzfeld schwer zusetzt und alles von ihm abverlangt.

Während Linda auf der Insel eine heiße Spur verfolgt und sich in große Gefahr begibt, hat Herzfeld auf dem Festland einen anderen harten Kampf auszufechten: Er macht sich auf die Suche nach dem mysteriösen Fremden und findet dabei Ungeheuerliches heraus. Alles spricht dafür, dass ein ehemaliger Kollege und einst guter Freund für all die Morde und Hannahs Entführung verantwortlich ist. Das Motiv: Rache! Martinek gibt Herzfeld die Schuld, dass der Schänder seiner Tochter nicht zu einer Gefängnisstrafe verurteilt wurde, und will ihn nun leiden sehen. Herzfeld hat kaum eine Chance, Martineks bösem Treiben ein schnelles Ende zu bereiten, denn dieser hat nichts mehr zu verlieren - ganz im Gegensatz zu Herzfeld und Linda, die auf Helgoland von der Angst verfolgt wird ...

Sebastian Fitzek ist der Meister der dämonischen Spannung und Michael Tsokos ist die Nr. 1 der (deutschen) Rechtsmedizin - in der hiesigen Thrillerszene sorgt ab sofort dieses Autorenduo für mächtig Furore und bringt die Nerven zum Flattern. Die beiden steigen mit ihrem ersten Gemeinschaftsprojekt "Abgeschnitten" in die Abgründe der Menschlichkeit hinab und schicken ihre Leser geradewegs in die Hölle. Dieser Thriller ist eine literarische Sensation, der hoffentlich noch viele weitere folgen werden und für die man sich mit dem Teufel höchstpersönlich anlegen würde, um diesen Genuss bis zur letzten Seite mit Haut und Haaren auskosten zu dürfen. Selten ist ein Pageturner brillanter geschrieben und von solch eine Raffinesse wie der vorliegende. Besser lässt sich das Böse kaum in Worte fassen!

Wenn man im Wörterbuch die Definition von "Nervenkitzel" nachschlägt, sollte man zukünftig die Namen Sebastian Fitzek und Michael Tsokos unter diesem Eintrag stehen haben. Ihr Roman "Abgeschnitten" ist der Inbegriff von Spannung und bietet Thrill-Time der Extraklasse. Das deutsche Autorenduo kommt dem perfekten Thriller ganz nah. Hier wird dem Leser den Angstschweiß auf die Stirn getrieben und der Puls in schwindelerregende Höhen katapultiert.

Susann Fleischer 
26.11.2012 

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Sebastian Fitzek und Michael Tsokos:
Abgeschnitten. Thriller

Bild: Buchcover Sebastian Fitzek und Michael Tsokos, Abgeschnitten

München: Droemer Verlag 2012
400 S., € 19,99
ISBN: 978-3-426-19926-8

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.