Krimis & Thriller

Eine Kopfgeldjägerin zum Knutschen - Stephanie Plum muss man einfach lieben

Eigentlich hat Kopfgeldjägerin Stephanie Plum gehofft, dass dieser Montagmorgen der Beginn eines ganz normalen Tages ist, aber wie so oft irrt sich die Hobbydetektivin gewaltig. Der heiße Kaffee hat ihre Lebensgeister noch nicht wecken können, als ihre Freundin Lula in das Büro der Agentur "Vincent Plum Bail Bonds" hereinstürmt und ohne Punkt und Komma redet. Und was sie erzählt, ist ziemlich haarsträubend, denn Lula musste live mit ansehen, wie der bekannte Fernsehkoch Stanley Chipotle seinen letzten Lebensatem aushaucht. Nun steht sie ganz oben auf der Abschussliste der Mörder, denn sie wissen von ihr und ihrer Beobachtung. 

Joe Morelli, Stephanies Gelegenheitslover und Polizist aus Leidenschaft, soll für Lulas Sicherheit sorgen. Allerdings ergibt sich dabei ein kleines Problem: Seit einigen Wochen unternimmt er alles, um Stephanie aus dem Weg zu gehen. Seit ihrem furchtbaren Streit herrscht zwischen den beiden Funkstille und - streng genommen - ist Stephanie nun wieder als Single unterwegs. Das kommt Ranger, dem anderen Mann im ihren Leben, äußerst gelegen, denn heißen Bettspielen ist er definitiv nicht abgeneigt. Allerdings hat er selber mit etlichen Problemen zu kämpfen: In seiner Firma scheint es eine Lücke zu geben. Bei mehreren seiner Klienten wurde eingebrochen und die Vermutung, dass ein Spion "Rangeman" unterwandert, kommt nicht von ungefähr. Nun sind Stephanies Reize gefragt. 

Während sie sich umhört, nebenbei mehrere Kautionsflüchtige ausfindig zu machen versucht und an nichts anderes als das starke Geschlecht denken kann, geht um sie herum das Leben mit all seiner Wucht weiter. Lula versucht sich als Ermittlerin - immerhin lockt eine Million Dollar Belohnung für Hinweise auf den Mörder - und Großmutter Mazur möchte bei einem Kochwettbewerb mitmischen. Bei so viel Trubel sind Katastrophen vorprogrammiert - schließlich ist Stephanie Plum nicht umsonst als "Chaos-Queen" stadtbekannt. Und Trenton ist ganz sicher nicht das verschlafene Nest, wofür so viele andere es halten ... 

Mit Stephanie Plum hat Janet Evanovich eine Kultermittlerin geschaffen, die jedem Leser den Kopf verdreht und ihn von der ersten bis zur letzten Seite zu verzaubern weiß. "Kuss mit Soße" ist kurzweilige Unterhaltung, die Humor und Spannung unter einen Hut bringt und deshalb alle Lacher auf ihrer Seite hat. Auch im 15. Roman zeigt es sich mal wieder: Um sich glücklich zu fühlen, braucht man ab sofort nicht mehr zur Tafel Schokolade zu greifen, sondern lieber zu einem Stephanie-Plum-Roman, denn hier erlebt man ein Glücksgefühl mit Langzeitwirkung. Janet Evanovichs Bücher sind ein echter Brüller und für Liebhaber abgedrehten (Lese-)Spaßes ein unbedingtes Muss im Bücherregal. "Kuss mit Soße" lässt beim Leser die Hormone verrücktspielen. 

Susann Fleischer 
04.10.2011

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Janet Evanovich:
Kuss mit Soße. Ein Stephanie-Plum-Roman. Aus dem Amerikanischen von Thomas Stegers

Bild: Buchcover Janet Evanovich, Kuss mit Soße. Ein Stephanie-Plum-Roman

München: Manhattan Verlag 2011
320 S., € 14,99
ISBN: 978-3-442-54668-8

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.