Kinder- & Jugendbücher

Ein berauschendes Fantasy-Erlebnis für alle Sinne

Im Fantasy-Himmel ist Brodi Ashton ein heller Stern, der sogar alteingesessene Autorengrößen wie Stephenie Meyer zu überstrahlen vermag. Ihre "Ewiglich"-Trilogie ist ein wundervolles Geschenk - und darüber hinaus eines der schönsten -, das das (Leser-)Herz leicht macht und die Nerven in Brand zu setzen droht. "Ewiglich die Hoffnung" ist ein Teufelswerk mit berauschender Wirkung und bietet ein fantastisches Erlebnis, bei dem nicht nur Jugendliche ins Schwitzen geraten. Dieses Buch ist unglaublich romantisch und zutiefst berührend - eben ein explosiver Cocktail der Extraklasse. Dieses Vergnügen ist ein betörend schöner Traum, aus dem man nie wieder erwachen möchte. Das ist schlichtweg der Knaller, der jede Sünde wahrlich wert ist.

Nikki kann von Glück sprechen, dass sie noch am Leben ist. Die letzten sechs Monate war das Mädchen wie vom Erdboden verschluckt und ihr Freund Jack von größter Sorge getrieben, dass seine Liebste schon längst tot ist. Was er nicht wusste: Nikki war die vergangenen Monate in der Unterwelt, genauer gesagt im Ewigseits, gefangen und hat nur überlebt, weil die Liebe zu Jack ihr viel Kraft gegeben hat. Zurück an der Oberwelt freut sich Nikki auf viele Stunden zu zweit. Allerdings bleibt den beiden dieses Glück verwehrt: Statt Nikki landet Jack plötzlich im Ewigseits und muss dort um sein Leben fürchten. Langsam, aber sicher saugt ein Ewiglicher ihm jegliches Leben aus und hinterlässt eine leere Hülle. Noch kämpft Jack allerdings erbittert gegen das drohende Schicksal.

Und auch Nikki setzt alles daran, um ihren Freund aus dieser Hölle zu befreien, und begibt sich aus diesem Grunde in große Gefahr. Doch um Jack aus dem Ewigseits zu befreien, braucht sie unbedingt die Hilfe von Cole - ausgerechnet von jenem Ewiglichen, der ihr damals alle Gefühle geraubt hat und sie beinahe zerstört hätte. Nur mit ihm an ihrer Seite muss Nikki nicht befürchten, von den Schatten gefasst zu werden. Wenn dies jemals geschehen sollte, dann ist Nikkis Schicksal endgültig besiegelt - und auch das von Jack. Auf Nikki wartet das aufregendste Abenteuer ihres Lebens. Als sie dann erfährt, dass Cole allem Anschein nach unsterblich in sich verliebt ist, ist das Chaos perfekt. Um sie glücklich zu sehen, riskiert er alles - nicht zuletzt sein Leben und Herz ...

Brodi Ashtons Worte sind eine liebliche Komposition, die das Herz zum Klingen bringt und Balsam für die Seele ist. "Ewiglich die Hoffnung" ist ein Genuss, der zu Tränen rührt und für alle Sinne eine echte Verführung ist. Bei der Lektüre glaubt man zu träumen und gerät unweigerlich in einen Rausch, dem sich niemand entziehen kann. Fesselnde Spannung und viel Gefühl machen aus diesem Buch ein Blockbuster-Erlebnis, das schnellstmöglich verfilmt werden sollte. Man erliegt dieser Geschichte bereits ab der ersten Seite mit Haut und Haar und lässt sich von ihr liebend gerne stunden- und tagelang gefangen nehmen. Die US-amerikanische Autorin schreibt mit epischer Wucht und lässt den Leser mit ihren Werken noch an die einzig wahre Liebe glauben - zu dessen großem Glück.

Ashton erschafft einfach mitreißende Geschichten, die jeden Leser umhauen und feinsten Schmökerstoff bedeuten. Die "Ewiglich"-Trilogie ist eines der ganz großen Highlights in der Jugendliteratur und gehört zu den besten Fantasy-Sagas der letzten Jahre.

Susann Fleischer
17.12.2012

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Brodi Ashton:
Ewiglich die Hoffnung. Aus dem Englischen von Klaus Timmermann und Ulrike Wasel

Bild: Buchcover Brodi Ashton, Ewiglich die Hoffnung

Hamburg: Oetinger Verlag 2012
384 S., € 17,95
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7891-3041-0

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.