Kinder- & Jugendbücher

Ein Roman für das Herz und die Seele

Selten ist der Auftakt zu einer Trilogie so fesselnd und spektakulär wie "Ewiglich die Sehnsucht". Mit diesem Jugendroman schreibt sich Brodi Ashton geradewegs in die Herzen ihrer Leser und begeistert sie mit einer Geschichte, die traumhaft schön und unglaublich spannend ist. Solch ein gelungenes Debüt macht Lust auf mehr. Bereits das Cover ist ein echter Blickfang und bedeutet für die Augen und die Seele die reinste Verführung, der man sich liebend gerne mehr als einmal hingibt. Man kann insbesondere jungen Mädchen ab vierzehn Jahren nur wärmstens ans Herz legen, den ersten Band der "Ewiglich"-Trilogie bis zur letzten Seite zu genießen und während der Lektüre alles andere auszublenden. Lohnen tut sich dies in jedem Fall! 

Nikki hat in den vergangenen Jahren die schlimmste Zeit ihres Lebens durchmachen müssen. Statt mit ihrer großen Liebe Jack zusammen zu sein und das gemeinsame Glück jede einzelne Sekunde genießen zu können, war sie ins Ewigseits verbannt. Dort ernährte sich der geheimnisvolle Cole von ihren Gefühlen und hinterließ eine (fast) leere Hülle. Einzig die Erinnerungen an Jack ließen Nikki durchhalten und machten sie stark für alles, was noch kommen möge. Sie weiß, dass jeder in seinem Leben eine zweite Chance verdient hat - auch sie. Und tatsächlich: Ihre Wünsche werden erhört und sie darf für sechs Monate zur Oberwelt zurückkehren. Noch ein letztes Mal wird sie Jacks Lippen auf ihren spüren, seinen Geruch einatmen und für kurze Zeit unendlich glücklich sein. 

Ein halbes Jahr lang haben ihr Vater und Jack geglaubt, dass Nikki abgehauen ist, um mit Drogen zu experimentieren und sich dem Rausch des Augenblicks hinzugeben. Für dementsprechend viel Chaos sorgt ihre Rückkehr. Nikki muss erkennen, dass sie einst einen hohen Preis bezahlt hat, als sie Zuflucht bei Cole gesucht hat. Die Beziehung zu Jack ist ein einziger Trümmerhaufen, das Vertrauen ihres Vaters in den Grundfesten erschüttert. Dies ist allerdings nicht weiter von Bedeutung, denn Nikki ist nur zurückgekommen, um endgültig Abschied von ihren Liebsten zu nehmen. Jack jedoch ist nicht gewillt, seine Freundin mir nichts, dir nichts von dannen ziehen zu lassen, und beschließt, um seine Liebe und um sie zu kämpfen. Dafür riskiert er alles - sogar sein Leben und sein Herz ...

Brodi Ashton entfesselt mit der dunklen Macht ihrer Worte vor den Augen des Lesers ein Erlebnis, das den Atem stocken lässt vor lauter Spannung und Gefühl. "Ewiglich die Sehnsucht" ist wie ein großes Meer der Emotionen und berührt das Herz in seinem tiefsten Inneren. Dieser Jugendroman ist für die Seele das reinste Vergnügen und unterhält mit Charme, Originalität und einer ordentlichen Portion Nervenkitzel. Und über all dem schwebt ein Hauch Magie, der die Lektüre wahrlich zu einem Hochgenuss macht. Man kann sich glücklich schätzen, dass die US-amerikanische Autorin einst zum Stift gegriffen und ihrer Fantasie freien Lauf gelassen hat. Das Ergebnis dieses Spiels ist absolut umwerfend und wird den Leser so schnell nicht mehr loslassen. "Ewiglich die Sehnsucht" ist der Traum von einem Buch und ein Juwel in der Literatur! 

Susann Fleischer 
12.03.2012 

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Brodi Ashton:
Ewiglich die Sehnsucht. Aus dem Englischen von Ulrike Wasel und Klaus Timmermann

Bild: Buchcover Brodi Ashton, Ewiglich die Sehnsucht

Hamburg: Oetinger Verlag 2012
384 S., € 17,95
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7891-3040-3

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.