Kinder- & Jugendbücher

Der große kleine Unterschied

Die Welt steckt voll besonderer Wunder. Man muss lediglich Ausschau nach ihnen halten, um sie zu entdecken. Was eignet sich da besser als Martin Baltscheits humoriges Bilderbuch "Was soll ich da erst sagen?", dem Antje Drescher mit ihren wundervollen Illustrationen zusätzlich Leben und Tiefe verleiht? Es ist eine Geschichte mit großem Herz, das hier Kindern ein spielerisches Vergnügen bringt, bei dem geistreicher Witz für gehörig viel Stimmung im Kinderzimmer sorgt. Und so ganz nebenbei führt es dem Leser vor, dass Andersartigkeit keineswegs etwas Schlechtes sein muss. Es ist das Recht auf Individualität, das auf 40 Seiten zelebriert wird. Eine kleine Auswahl dafür gefällig? Hier kommt sie: 

Ein Elefant mit einem viel zu kurzen Rüssel, eine Spinne mit nur zwei Beinen, ein Biber ohne Zähne und ein blinder Adler - diese und noch viel mehr Tiere darf man in diesem Kinderbuch erleben. Insgesamt dreizehn Beispiele, von denen eines verrückter ist als das andere, lassen sich in "Was soll ich da erst sagen?" finden. Jedes Tier klagt über sein Leid - und zwar mit gutem Grund, denn überall werden sie ausgegrenzt. Aber es gibt vielfältige Gründe, um nicht vollkommen zu verzweifeln. Das Leben ist einfach zu schön, um in Traurigkeit zu verfallen. Stattdessen entwickeln sie Strategien, um mit ihren Absonderlichkeiten spielend leicht umzugehen. Und diese sind oftmals richtig zum Lachen. 

Mit zahlreichen Büchern hat Martin Baltscheit bereits bewiesen, dass er als (Kinderbuch-)Autor eine feste Größe in der deutschen Literaturlandschaft ist. Und auch wenn jedes seiner bisherigen Werke eine wahre Augenweide ist, so hebt sich "Was soll ich da erst sagen?" doch von den anderen deutlich ab. Die Lektüre ähnelt einem abgedrehten Spaß, der in seinem Kern einen ernsten Hintergrund verbirgt. Es ist ein Bilderbuch mit Hintersinn, das zugleich Witz und Gefühl zu einem kurzweiligen Erlebnis werden lässt. Kinder können nicht anders, als vor Begeisterung große Augen beim Betrachten jeder Seite zu bekommen, während ihnen vereinzelte "Aahs!" und "Oohs!" entschlüpfen. Hier zeigt es sich mal wieder: Literatur ist mehr als ein Spaß. Es ist das Tor zu einer Welt, die uns auf die Dinge des Lebens aufmerksam machen möchte. "Was soll ich da erst sagen?" trägt erheblich dazu bei. 

Susann Fleischer 
10.10.2011

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Martin Baltscheit:
Was soll ich da erst sagen? Mit Illustrationen von Antje Drescher

Bild: Buchcover Martin Baltscheit, Was soll ich da erst sagen?

Zürich: Bajazzo Verlag 2011
40 S., € 14,90
ab 5 Jahren
ISBN: 978-3-905871-29-6

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.