Kinder- & Jugendbcher

Der Beginn einer grandiosen Steampunk-Serie

Dem 16-j?hrigen Colbert Porpentine steht eine gro?e Zukunft bevor. Sein Gro?vater, Oberbefehlshaber der "Worldshaker", beabsichtigt, den Jungen zu seinem Nachfolger zu machen. Damit verbunden ist eine gro?e Aufgabe, denn auf dem Weltschiff des britischen K?nigreiches unter Queen Victoria II leben 12.000 Menschen, die dem K?nnen des Oberbefehlshaber hilflos ausgeliefert sind. Col muss eines Tages daf?r sorgen, dass das Leben auf dem "Worldshaker" reibungslos abl?uft und die R?der auf den Unterdecks nie stillstehen. Die "Dreckigen" sind dabei diejenigen, die unten schaffen m?ssen, damit die Menschen auf den oberen Decks ein angenehmes Leben f?hren k?nnen - so wie Col, der glaubt, alles ?ber die Dreckigen zu wissen. Doch dann st?rzt Riff, eine Dreckige auf der Flucht, in sein Leben und stellt seine Ansichten gr?ndlich auf den Kopf. 

Kaum ist Riff wieder zur?ck bei ihren Leuten, ger?t Cols Weltbild heftig ins Wanken. Erstmals sieht er das Leben auf dem "Worldshaker" mit anderen Augen. Das Leben der Dreckigen und Gesindlinge, emotionslose Wesen, die einzig der Elite zu Diensten sein m?ssen, ist ein immerw?hrender Kreislauf aus Gewalt und Dem?tigungen, aus dem es kein Entrinnen gibt. Es gibt nur einen, der ihnen helfen kann: Colbert Porpentine! Und er ist gewillt, alles zu unternehmen, um Riff aus dieser H?lle zu befreien. Zum Gl?ck kennt Col den einzigen Weg zu den Oberdecks und damit zur Freiheit der Dreckigen. Doch daf?r m?sste er jene verraten, die ihm bislang ein Hafen der Liebe bedeuteten: seine eigene Familie. 

Kaum ist der Plan gefasst, droht er zu scheitern, denn Col wird beobachtet, als er sich mit den Dreckigen zusammentut. Auch wenn seine verhassten Klassenkameraden nicht beweisen k?nnen, dass Col ein Verr?ter seiner eigenen Klasse ist, wird der 16-J?hrige von allen gemieden. Besonders der Schulbesuch ist f?r den Jungen ein t?glicher Spie?rutenlauf, der nur dadurch gemildert wird, dass die Revolution nah ist und die B?sen bald ihrer gerechter Strafe zugef?hrt werden. Mittendrin ist Col, der die Gleichheit der Klassen will.

Richard Harland erschafft in seinem Roman "Worldshaker" eine gro?artige vergangene Welt, in der sich Kinder (und Erwachsene) wohlf?hlen und lieber heute als morgen leben w?rden. Die Geschichte ?berzeugt mit atemloser Spannung und gro?en Emotionen, die das Herz heftig zum Klopfen bringen. Zugleich taucht man beim Lesen in die Geschichte des British Empire ein und erlebt historische Gestalten wie Queen Victoria II und Gemahl Prinz Albert hautnah. Harland gelingt es auf herausragende Weise, die Fantasie des Lesers anzuregen und Vergangenheit neu aufleben zu lassen - ganz so, als w?re sie ein Zukunftsbild, dem man sich nicht entziehen kann. "Worldshaker" hat Kultpotential, von dem man einfach nicht genug bekommen kann. Eben Steampunk vom Allerfeinsten. Da bleibt nur zu hoffen, dass "Liberator", der Nachfolger dieser Abenteuerreihe, nicht all zu lange auf sich warten l?sst. 

Susann Fleischer 
16.08.2010

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Richard Harland: Worldshaker. Aus dem Englischen von Werner Leonhard

CMS_IMGTITLE[1]

Berlin: Jacoby & Stuart Verlag 2010
400 S., 16,95
ab 13 Jahren
ISBN: 978-3-941787-07-0

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.