Kinder- & Jugendbücher

Ein Klassiker geht in die zweite Runde

Über ein Jahr ist es nun schon her, dass im Gerstenberg Verlag Noé Carlains Kinderbuch "Pups macht das Mammut" erschien. Im Sturm eroberte das kunterbunte Bilderbuch die deutschen Kinderzimmer und bewies so ganz nebenbei, dass Pupsen keine peinliche Angelegenheit ist, sondern durchaus auch Spaß machen kann. Wem dies noch nicht genug war, der kommt mit dem Nachfolgeband "Pups macht die Feuerwehr" auf seine Kosten, denn es mangelt hier weder an lustigen Reimen noch an ungewöhnlichen Illustrationen. Damit steht dieses Bilderbuch seinem erfolgreichen Vorgänger in nichts nach. 

Es ist kaum vorstellbar, was für explosive Berufe es nicht alles gibt. Da muss die Tanzmarie ebenso aufpassen wie der Postmann, der den Empfängern von Liebesbriefen nicht immer große Freude bereitet, wenn diese mit einem unangenehmen Duftstoff konfrontiert werden. Aber auch Lehrerinnen, Ballerinas, Kriminalkommissare und Schornsteinfeger müssen aufpassen, wann sie pupsen, denn nicht immer nimmt dies ein gutes Ende. 24 Berufe beleuchtet Noé Carlain unter dem Aspekt, was alles passieren kann, wenn unweigerlich umwerfende Düfte ausströmen und für Unmut wie Erheiterung gleichermaßen sorgen - denn schließlich kann dies jedem von uns einmal passieren und bekanntermaßen ist Humor die Würze des Lebens. 

Die Außergewöhnlichkeit dieses Bilderbuches wird schon beim Betrachten des Covers offensichtlich. Der Feuerwehrmann erscheint hier nicht wie eine 08/15-Zeichnung, sondern vielmehr als eine Karikatur von sich selbst, die bei Kindern wie Erwachsenen herzhafte Lacher auslöst. Ähnlich gestalten sich alle großformatigen und liebevoll gehaltenen Illustrationen, mit denen AnnaLaura Cantone jenen Witz einfängt, den Noé Carlain in seinen Versen versteckt hat. Und dies ist noch längst nicht alles, was Cantone geglückt ist: Sie arbeitet mit einer eindrücklichen Collagetechnik, indem sie reale Objekte auf Fotos mit den Illustrationen vermischt und so die Kleinen auf eine Entdeckungstour durch das Buch schickt. 

Doch was wäre ein Kinderbuch wie "Pups macht die Feuerwehr" ohne die lustigen Quatschreime von Noé Carlain? Sicherlich nur halb so schön, lustig und außergewöhnlich wie in dem vorliegenden Fall. Die Verse sprühen nur so vor Witz und Charme und erobern von der ersten Sekunde die kleinen und großen Leser im Sturm. Es ist schön zu wissen, dass für Kinder jedes noch so absurde Thema wie eine riesige Fundgrube an Ideen ist, von der sie lange zehren können. Denn schließlich findet man solche Bücher wie das vorliegende nicht an jeder Straßenecke. Und das ist auch gut so! 

Susann Fleischer
26.07.2010

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Noé Carlain:
Pups macht die Feuerwehr. Vorsicht explosive Berufe! Aus dem Französischen von Uwe-Michael Gutzschhahn. Mit Illustrationen von AnnaLaura Cantone

Bild: Buchcover Noe Carlain, Pups macht die Feuerwehr. Vorsicht explosive Berufe!

Hildesheim: Gerstenberg Verlag 2010
56 S., € 12,95
ab 3 Jahren
ISBN: 978-3-8369-5281-1

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.