Kinder- & Jugendbücher

Panem et circenses

Es scheint momentan die vielversprechendste Erfolgsformel zu sein: Man schreibe ein Buch oder besser sogar noch eine Serie von Büchern mit Jugendlichen als primärer Zielgruppe und versehe das Ganze mit einem fantastischen Anstrich. Wie daraus ein alle Altersklassen umfassender Beststeller werden kann, haben in den vergangenen Jahren Harry Potter, Cornelia Funkes "Tintenwelt"-Trilogie oder die "Bis(s)"-Serie eindrucksvoll gezeigt. Die Kinder- und Jugendbuchautorin Suzanne Collins ist auf dem besten Wege, sich in diese illustre Schar einzureihen. Im vergangenen Jahr hatte sie hierzulande mit "Die Tribute von Panem. Tödliche Spiele" ihren ersten Treffer gelandet. Dem Auftakt zur "Panem"-Trilogie folgte dieser Tage der zweite Band in seiner deutschen Übersetzung: "Die Tribute von Panem. Gefährliche Liebe".

Am Ende des ersten Bandes waren die beiden Jugendlichen Katniss und Peeta gemeinsam als Sieger aus den Hungerspielen hervorgegangen, wobei Sieger ein wenig euphemistisch klingen mag, schließlich haben die beiden als einzige das grausame Gemetzel überlebt. Doch ihr Glück ist nur von kurzer Dauer: Nach einer intensiven Vermarktung ihres Erfolgs durch das Kapitol kommt letzteres auf die famose Idee, alle Sieger der vergangenen Turniere nochmals gegeneinander antreten zu lassen, in einer Art Champions League sozusagen. Wer hier Bedenken anmeldet ob einer plumpen Wiederholung des ersten Bandes, dem mag versichert sein, dass es Suzanne Collins gelingt, eine aufwühlende und hochspannende Geschichte zu erzählen, die den Leser mit vielen Wendungen stets aufs Neue überrascht und zu keinem Zeitpunkt Langeweile aufkommen lässt.

Collins´ "Panem"-Trilogie hat das Zeug zum modernen Klassiker und schon während der Lektüre erwartet man bereits die Meldungen aus Hollywood, die eine Verfilmung der Buchvorlage mit Starbesetzung ankündigen. Gründe dafür gibt es genug: Die Autorin lässt einen teilhaben an ihrer ausufernden Fantasie und nimmt einen gefangen auf eine grausame, aber zugleich fesselnde Art und Weise, wobei ihre Bücher eine ungeheure atmosphärische Dichte aufweisen und keine Längen kennen. Sie kreiert beim Leser einen zähneknirschenden Hass auf das Kapitol, was eine Manipulation des Lesers darstellt, die klar als Verdienst auf der Habenseite Collins´ zu verbuchen ist. Wer zwischen den Zeilen lesen möchte, wird im vorliegenden Buch ebenfalls fündig: "Die Tribute von Panem. Gefährliche Liebe" birgt viel subtile Kritik mit aktuellen Bezügen. Darüber hinaus beinhaltet Collins´ Schreibstil insbesondere in der Hin- und Hergerissenheit Katniss´ zwischen Peeta und Gale auch viel Emotion. Letztlich gelingt es ihr, dem Leser  das Gefühl zu geben, sich mitten im Zentrum des Geschehens zu befinden.

Wenn man einen Kritikpunkt anzumerken hat, dann derjenige, dass das Abenteuer auch dieses Mal nur ein kurzes Lesevergnügen ist: Lediglich etwas mehr als 400 Seiten und dazu noch in Großschrift, da ist sie gegenüber J.K. Rowling, Stephenie Meyer und all den anderen zumindest in produktiver Hinsicht noch arg im Hintertreffen. Doch wird dies die "Panem"-Fangemeinde nicht weiter stören. Vielmehr wird man schon sehnsüchtig auf den dritten Teil warten. Hierbei werden wohl viele bereits auf die englische Originalausgabe zurückgreifen. Schließlich erscheint diese bereits in wenigen Wochen am 24. August 2010 unter dem Titel "Mockingjay", während für die deutsche Übersetzung aktuell weder Titel noch Erscheinungsdatum feststehen. Um Fans und Leser nicht zu enttäuschen, wird sich der Oetinger Verlag hier schnellstens auf die Hinterbeine stellen müssen, um die deutsche Übersetzung auf den Weg und in die heimischen Buchläden zu bringen.

Christoph Mahnel
26.07.2010

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Suzanne Collins:
Die Tribute von Panem. Gefährliche Liebe. Aus dem Amerikanischen von Sylke Hachmeister und Peter Klöss

Bild: Buchcover Suzanne Collins, Die Tribute von Panem. Gefährliche Liebe

Hamburg: Oetinger Verlag 2010
432 S., € 17,95
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7891-3219-3

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.