Ratgeber

Wozu Grammatik? – Vorbereitung auf Sprachstudiengänge

Das neue System von Bachelor- und Master-Studiengängen, das an deutschen Universitäten Einzug gehalten hat, erfordert aufgrund der Kürze und der knapp bemessenen Zeit für die jeweiligen Studieninhalte ein umfangreiches Vorwissen von den angehenden Studenten. Für die philologischen Studiengänge, insbesondere Germanistik, soll nun ein neuer Grammatikband aus der Dudenredaktion für das nötige Vorwissen und den gelungenen Start ins Studium sorgen. "Fit für das Bachelorstudium. Grundwissen Grammatik" vermittelt nicht nur grundlegendes Grammatikwissen auf systematische Weise, sondern ist auch gleichzeitig ein Buch zum Selbsttesten, Üben und Wiederholen.

Im ersten Teil des Buches wird das benötigte Basiswissen zur deutschen Grammatik in vier Kapiteln vermittelt, die sich mit den Wortarten, Satzgliedern, der Topologie (Stellung der Satzglieder im Satz) und dem Satz bzw. den verschiedenen Arten von Sätzen beschäftigen. Die Aufteilung in Text, Tabellen, hervorgehobene Kästen und Übungsaufgaben ist auf sinnvolle und übersichtliche Weise geschehen. Als sehr hilfreich für das Verständnis erweisen sich die ausführlichen Musteranalysen, bei denen man den gerade erarbeiteten Stoff noch einmal Revue passieren lassen kann. Die Lösungen zu den Übungsaufgaben eines jeden Kapitels finden sich als Download auf der Duden-Website, was sich für die E-Book-Version dieses Buches natürlich anbietet, für die Printversion jedoch vielleicht in einem Anhang des Buches realisierbar gewesen wäre.

Der zweite Teil des Buches straft all diejenigen Lügen, die sich gerne um das ungeliebte Thema Grammatik drücken und unentwegt fragen "Wozu brauche ich Grammatik, wenn ich Literaturwissenschaft oder Journalismus studiere?". An drei exemplarischen Textanalysen - ein journalistischer Text, ein lyrischer Text und ein Verwaltungstext - wird sehr deutlich gezeigt, dass grammatisches Wissen enorm zum Verständnis von Texten und ihrer Funktion beiträgt und somit auch zur Produktion von unterschiedlichen Textsorten unverzichtbar ist. 

Mit "Fit für das Bachelorstudium" haben sich die drei Autorinnen Diewald, Habermann und Thurmair, allesamt Sprachwissenschaftlerinnen und Verfasser weiterer linguistischer Lehrbücher, zur Aufgabe gemacht, den Abiturienten bei seiner Schulgrammatik abzuholen und an das universitäre Grammatikwissen heranzuführen. In der Kompaktheit und der Bemühung um Theorieneutralität, was die linguistischen Ansätze und die Terminologie betrifft, ist dies gut gelungen. Jedoch muss der Abiturient bzw. Student die kleine Lücke, die sich zwischen der in all den Schuljahren verstreut gelernten Grammatik und der im Buch geforderten Kenntnisse auftut, selbst schließen. Die Beschäftigung mit Grammatik und diesem Buch lohnt sich allerdings für jeden angehenden Akademiker - nicht nur speziell Germanisten - denn grammatisches Wissen und die dadurch erlangte Analysefähigkeit und Ausdrucksmöglichkeit sind der Grundstein für akademischen Austausch, sei es in schriftlicher oder mündlicher Form.

Sabine Mahnel
06.04.2009

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Gabriele Diewald, Mechthild Habermann, Maria Thurmair:
Fit für das Bachelorstudium. Grundwissen Grammatik

Bild: Buchcover Gabriele Diewald, Fit für das Bachelorstudium. Grundwissen Grammatik

Mannheim: Dudenverlag 2009
213 S., € 12,95
ISBN: 978-3-411-73271-5

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.