Biographie

Das beeindruckende Leben eines groen Knstlers

"Rigoletto", "La Traviata" und "Aida" - Guiseppe Verdi geh?rt zu den gr??ten Komponisten aller Zeiten und begeistert mit seinen Werken seit mehr als einhundertf?nfzig Jahren Opernfans auf der ganzen Welt. Am 10. Oktober 2013 feiert der Italiener seinen 200. Geburtstag - ein willkommener Anlass f?r eine Biographie, die auf jeder Linie ?berzeugt. Joachim Campe l?sst in "Verdi" das Leben dieses K?nstlers Revue passieren und hat ein bewegendes Buch geschrieben, das dem Komponisten ?u?erst gerecht wird und als Sachbuch - ?berraschenderweise - voller Poesie steckt. Dies liegt vor allem an der beiliegenden CD, die die H?hepunkte aus Verdis ?vre versammelt und direkt ins Ohr und Herz dringt.

Im Gegensatz zu vielen seiner anderen Zeit- und Leidensgenossen hat Guiseppe Verdi offenbar das Gl?ck auf seiner Seite. Bereits in jungen Jahren feiert der Komponist gro?e Erfolge - unter anderem an der ber?hmten Mail?nder Scala, die in ihm ein Genie sieht - und versetzt sein Publikum in Ekstase. Doch die berufliche Karriere fordert immer wieder viele Opfer und kostet den K?nstler die letzte Kraft. Ein Burn-out zwingt ihn zu einer l?ngeren Pause und zu einer Entscheidung, die er niemals bereuen wird. Es folgen Aufenthalte in London und Paris, bevor er nach Busseto zur?ckkehrt und damit zu seinen Wurzeln. Doch der Schatten des Empires reicht weit in Verdis Leben und setzt ihm schwer zu.

Mit fortschreitendem Alter f?ngt Verdi an sich zu ver?ndern. Das Impulsive der jungen Jahre ist verschwunden und weicht den puren Emotionen, die von jedem Besitz ergreifen und einen fortrei?en. Das neue Italien ist anfangs die gro?e Verhei?ung, st?rzt ihn jedoch sp?ter in eine neue Sinnkrise, die erst kurz vor seinem traurigen Tod ?berwunden werden kann. Am Ende seines Lebens kann Verdi trotzdem voller Stolz auf die Vergangenheit blicken. Er hat es geschafft: Ein Junge aus ?rmlichen b?uerlichen Verh?ltnissen ver?ndert die Welt der Musik f?r immer und hinterl?sst ein gro?es Erbe, das dank Joachim Campe und einer gro?artigen CD besonders gut zum Klingen kommt.

Ein Leben so spannend wie ein Roman und so dramatisch wie eine Trag?die - Joachim Campe ist ein gro?artiger Autor, der mit seiner Biographie Guiseppe Verdi ein wundersch?nes Denkmal setzt. Der Leser f?hlt sich wie berauscht von der Lekt?re dieses Buches und tr?umt sich dank der CD an fremde Ort, die sehr exotisch sind und jeden zu einem Abenteuer verlocken. Dieses Vergn?gen ist eine Freude f?r das Herz und eine s??e Versuchung, der man nicht widerstehen kann. Endlich ist es jemandem gelungen, den Menschen Verdi hinter seiner Musik sichtbar zu machen und seine Maske abzurei?en. Campe macht den Leser wahrlich gl?cklich und verf?hrt ihn mit Geschichten, die Balsam f?r die Seele sind und geradezu fantastisch anmuten. Das steigert den Genuss ins Unermessliche!

Susann Fleischer 
05.11.2012 

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Joachim Campe: Verdi. Eine Biographie

CMS_IMGTITLE[1]

Darmstadt: Primus Verlag 2012
256 S., 29,90
ISBN: 978-3-86312-333-8

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.