Hrbcher

Seltsame Vorkommnisse an der Dunwiddle-Zauberschule

Nory hat sich an der Dunwiddle-Schule eingelebt und in der Klasse für Zickzack-Magie neue Freunde gefunden. Okay, Nory verwandelt sich immer noch meistens in zwei Tiere gleichzeitig. Und ja, Bax verwandelt sich manchmal noch in einen Stein. Na gut, immer. Aber sie haben eine Menge Spaß. Doch dann bricht an der Zauberschule das große Chaos aus. Ständig wird irgendetwas zu Stein. Der Verdacht fällt natürlich sofort auf Bax. Aber der sagt, er war es nicht. Nory muss ihrem Freund helfen und die Wahrheit herausfinden. Obwohl die Zauberkräfte von Nory, Willa, Bax und Co. immer noch ab und zu außer Kontrolle geraten und eigene Wege gehen, heißt das noch lange nicht, dass die Zickzack-Schüler vermurkst sind. So allerdings denkt nicht jeder an der Schule.

Lucy Clench, Oberfiesling der Funkler, macht Nory und ihren Freunden das Leben schwer. Sie sammelt Unterschriften für eine Petition, dass die Zickzack-Kinder endlich der Schule verwiesen werden. Dass Lucy dann, natürlich "aus Versehen", in Miniformat geschrumpft wird, macht die Sache noch schwieriger. Da trifft es sich gut, als Nory einen neuen Tutor an ihre Seite gestellt bekommt. Ob das allerdings wirklich etwas hilft? Das darf mehr als bezweifelt werden. Bei einem Katzenball-Spiel passiert die Katastrophe: Erst verwandeln sich die Sitzbänke zu Stein. Dann die Rücksäcke der Zuschauer, deren Bücher, Handys, Schlüssel, ... Nory macht sich auf die Suche nach dem Schuldigen und erlebt schon bald eine Überraschung. Und was für eine!

Ein Kracher in der Kinderliteratur - genau das sind die (Hör-)Bücher aus der Feder des Autorentrios Sarah Mlynowski, Emily Jenkins und Lauren Myracle. "Murks-Magie" ist sogar noch besser als Schokolade. "Ein Stein kommt selten allein" löst bei Jung und Alt, Groß und Klein große Begeisterung aus, und ebenso Sprecherin Anna Thalbach. Die deutsche Schauspielerin lässt die gut 2,5 Stunden Spielzeit wie in Windeseile verfliegen. Sie liest die Story mit einer Extraportion Humor in der Stimme. Bereits ab der ersten Spielsekunde hat man hier beste Laune. Und man schmeißt sich weg vor lauter Lachen. Wenn man nicht aufpasst, plumpst man glatt von der Couch ob der vielen Lachanfälle. Ein kunterbunteres Hörvergnügen findet man nur selten in seinem CD-Player.

Die Geschichten von Sarah Mlynowski, Emily Jenkins und Lauren Myracle - magischer Hörspaß à la Bibi Blocksberg. Beim Lauschen von "Ein Stein kommt selten allein" gibt es garantiert keine Langeweile. Denn die Lesungen von Anna Thalbach bedeuten Unterhaltung, wie sie amüsanter und außerdem turbulenter definitiv nicht sein könnte. Dank "Murks-Magie" kommt jede Menge Schwung in Deutschlands Kinderzimmern. Hier sprüht die Phantasie regelrecht Funken.

Susann Fleischer
07.11.2016

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Sarah Mlynowski, Emily Jenkins und Lauren Myracle: Murks-Magie - Ein Stein kommt selten allein. Aus dem Amerikanischen von Katrin Segerer

CMS_IMGTITLE[1]

Sprecherin: Anna Thalbach
Berlin: Der Audio Verlag 2016
Spielzeit: 154 Min., 12,99
ab 8 Jahren
ISBN: 978-3-86231-892-6

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.