Hrbcher

Fr alle Fans von Enid Blyton und "Die Spiderwick Geheimnisse"

Molly und ihr Bruder Jack wollen ihre Ferien auf Ravenstorm Island verbringen. Die beiden Geschwister freuen sich auf die nächsten Wochen. Und sie hoffen auf das ein oder andere aufregende Erlebnis. Allerdings hält sich die anfängliche Freude stark in Grenzen, als sie Arthur kennenlernen. Er ist der Cousin der beiden und will wie auch Molly und Jack die Insel unsicher machen. Da geschieht ein Unglück: Der kleine Jack verschwindet spurlos im Nebel. Molly geht gemeinsam mit Arthur auf die Suche. Aber nirgends gibt es eine Spur von dem Jungen. Was geht hier bloß vor sich? Seltsam eigentlich, dass auf ganz Ravenstorm Island die drei die einzigen Kinder sind. Um dieses Rätsel zu lösen, bringen sich Molly und Arthur in schreckliche Gefahr.

Ehe es sich Molly und Arthur versehen, legen sie sich mit unheimlichen Fabelwesen an. Die Bewohner von Ravenstorm Island haben sich einst den Zorn der fiesen Finsterflinks auf sich gezogen, als einer bzw. eine von ihnen den Sohn der Königin in die Menschenwelt entführte. Nun müssen Molly und Arthur Mut beweisen, wenn sie Jack und alle anderen retten wollen. Die sind nämlich zu Stein geworden. Und nur mithilfe eines Zauberpulvers können sie endlich wieder befreit werden. Auf die Unterstützung der Erwachsenen können Molly und Arthur nicht zählen. Tante Catherine und Onkel Bill scheinen sogar vergessen zu haben, dass es Jack überhaupt gibt. Also sind Molly und Arthur bei diesem Abenteuer vollkommen auf sich allein gestellt ...

Jetzt wird's magisch! Gillian Philip gelingt mit ihren Geschichten ein mehr als nur netter Zeitvertreib. In diesen steckt reichlich Phantasie und noch mehr Spannung. Man überschlägt sich beinahe vor lauter Hörbegeisterung, sobald "Die verschwundenen Kinder" im CD-Player liegt. Und sobald Boris Aljinovic erst einmal loslegt. Der deutsche Schauspieler spricht die Story mit jeder Menge Humor. Es hält einen kaum auf der Couch ob der ständigen Lachanfälle. Gleichzeitig muss man sich schwer zusammenreißen, nicht auf den Fingernägeln zu kauen. Denn hier erfährt man über 151 Minuten Spielzeit Unterhaltung von der fesselnden wie amüsanten Sorte. Noch Tage nach diesem Hörvergnügen rennt mit einem breiten Grinsen auf den Lippen durch die Welt.

"Die Geheimnisse von Ravenstorm Island" - der neue Hit in der Kinderliteratur. Gillian Philip begeistert mit ihren Geschichten Jung und Alt, Groß und Klein über alle Maßen. Beim Lauschen von "Die verschwundenen Kinder" wird es einem garantiert nicht langweilig. Denn Boris Aljinovic verbreitet großen Hörspaß über viele, viele Stunden. Seine Lesungen sind echt witzig und ziemlich spannend, eben einfach nur herrlich.

Susann Fleischer
11.04.2016

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Gillian Philip: Die Geheimnisse von Ravenstorm Island - Die verschwundenen Kinder. Aus dem Englischen von Katrin Segerer

CMS_IMGTITLE[1]

Sprecher: Boris Aljinovic
Hamburg: Silberfisch Verlag 2016
Spieldauer: 151 Min., 9,99
ab 10 Jahren
ISBN: 978-3-86742-287-1

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.