Hrbcher

Feinste Krimispannung mit Charlotte Link und Claudia Michelsen

Kate Linville gehört zu den besten beim Scotland Yard. Wie ihr Vater hat auch sie sich für eine Karriere im Polizeidienst entschieden. Für sie ist es das Größte, wenn sie einem Verbrecher das Handwerk legen kann. Doch als eines Tages ihr Vater auf brutalste Weise ermordet wird, sind Kate die Hände gebunden. Sie muss den Detective vor Ort den Fall überlassen. Und das, obwohl sie nicht glaubt, dass er aufgrund seiner Alkoholsucht in der Lage sein wird, den Täter jemals ausfindig zu machen. Ohne lange nachzudenken, beginnt Kate auf eigene Faust nachzuforschen - und entlarvt die Vergangenheit ihres Vaters als Trugbild. Er war nicht der, für den sie ihn immer gehalten hat. So betrog er seine Frau, während die an Krebs erkrankte. Und er machte sogar gemeinsame Sache mit einer Kriminellen.

Zur gleichen Zeit bricht eine Familie aus London zu den Hochmooren von Yorkshire auf. Dort möchte der Drehbuchautor Jonas Crane in Begleitung von Frau und Adoptivsohn einem drohenden Burn-out entgehen. Und sie flüchten vor Sammys Mutter. Terry will den Fünfjährigen um jeden Preis zurückhaben. Da taucht diese plötzlich vor dem Feriendomizil der Cranes auf. Als wäre dies noch nicht schlimm genug, erfährt Stella Crane zu ihrem Entsetzen, dass Terrys Freund ein gesuchter Serienkiller ist. Er war derjenige, der dem Leben von Kates Vater ein jähes Ende bereitete. Allem Anschein nach ist er auf der Suche nach einem abgeschiedenen Versteck. Für seine Sicherheit schreckt er auch vor weiteren Morden nicht zurück. Plötzlich drohen Stella, Sammy und Jonas ebenfalls drei seiner Opfer zu werden ...

Für mörderisch fesselnde Unterhaltung ist gesorgt, sobald man ein Hörbuch von Charlotte Link in den CD-Player legt. Mit diesen gibt es 1a-Ermittlunsarbeit zum Hören. Beim Lauschen von "Die Betrogene" drohen die Nerven mehr als einmal in Tausend Fetzen gerissen zu werden. Sprecherin Claudia Michelsen sorgt für Spannung über viele, viele Stunden. Von Spielminute zu Spielminute steigt das Herzinfarktrisiko. Also am besten hat man einen Defibrillator direkt neben sich stehen - oder zumindest eine extragroße Flasche Baldrian, sodass man des Öfteren eine Portion zur Beruhigung zu sich nehmen kann. Was man mit den Lesungen der Schauspielerin auf die Ohren bekommt, ist einfach nur der helle Wahnsinn. Absolut genial! Link und Michelsen sind zusammen unschlagbar. Sie lassen dem Zuhörer keine Atempause.

Keine andere deutsche Schriftstellerin steht für mehr und besseren Nervenkitzel als Charlotte Link. Ihre Romane kennen mit dem Leser bzw. Zuhörer keinerlei Gnade. "Die Betrogene" bedeutet Krimiliteratur at its best. Zumal Claudia Michelsen die Story liest wie einen Hollywoodfilm. Ihre Stimme bringt der Horror innerhalb der Geschichte erst so richtig zum Tragen. Knapp zwölf Stunden lang lauscht man dieser und glaubt währenddessen in einen tiefen Abgrund - nämlich in den Abgrund der menschlichen Seele - zu blicken und muss aufpassen, nicht hineinzustürzen.

Susann Fleischer
18.01.2016

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Charlotte Link: Die Betrogene.

CMS_IMGTITLE[1]

Sprecherin: Claudia Michelsen
Mnchen: Random House Audio 2015
Spieldauer: 716 Min., 19,99
ISBN: 978-3-8371-3038-6

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.