Hrbcher

Roadtrip zur Mathe-Olympiade

Jess ist alleinerziehende Mutter ihrer eigenen kleinen Tochter Tanzie und des Eyeliner tragenden Teenagers, Nicky, dem Sohn ihres Ex-Mannes, der Nicky bei Jess zurückgelassen hat, als er sie verlassen hat. Sie bringt ihre kleine Familie, zu der auch noch der gutmütige Hund Norman gehört, mit Putzjobs und als Kellnerin durch. Dennoch reicht das Geld hinten und vorne nicht. Diese Erkenntnis ist doppelt bitter für Jess, als sich Tanzie, die hochbegabt ist und sich am liebsten mit der Lösung mathematischer Probleme beschäftigt, die Möglichkeit bietet, eine gute, aber leider auch sehr teure Privatschule zu besuchen.

Da erfährt Jess, dass in wenigen Tagen in Schottland eine Mathe-Olympiade für Hochbegabte wie Tanzie stattfindet und dass das Preisgeld reichen würde, um die restliche Summe, die das Stipendium nicht abdeckt, für Tanzies neue Schule zu begleichen. Nur wie kommt man in wenigen Tagen vom Süden Englands nach Schottland, wenn man kein funktionierendes Auto - Jess's Ex-Mann hat ihnen nur einen alten schrottreifen Oldtimer hinterlassen - besitzt und auch kein Geld für Zugtickets hat?

Als Retter in der Not entpuppt sich Ed, der als Software-Entwickler regelrecht in Geld schwimmt, sich aber gerade selbst ins Aus katapultiert hat. Er muss sich vor Gericht wegen Insiderhandels verantworten. Mitten in seine Misere platzt Jess, die am Straßenrand steht mit Hund und zwei Kindern und nicht weiß, wie sie nach Schottland kommen soll. Ed, der sich zuvor schlecht gegenüber Jess, die seine Wohnung geputzt hat, benommen hat, fühlt sich schuldig und bietet sich an, die außergewöhnliche Familie zur Mathe-Olympiade zu bringen.

Ein Roadtrip mit vielen großen und kleinen Hindernissen beginnt. Eine Magenverstimmung, Tanzies Reisekrankheit und Normans Geruchsausdünstungen sind nur einige Highlights dieser Reise, die jedoch neben den wahren Problemen, nämlich den zwischenmenschlichen Beziehungen im Leben von Jess, Ed, Tanzie und Nicky, bisweilen klein erscheinen. Der ungewöhnliche Roadtrip bringt letztendlich nicht nur Tanzie der Privatschule ein bisschen näher, sondern auch Jess und Ed, die auf der langen Autofahrt genügend Zeit haben, sich näher kennenzulernen und die Vorurteile, die sie füreinander hegen, abzulegen.

Jojo Moyes, die viele Jahre für "The Independent" als Journalistin tätig war, hat sich nun komplett auf das Schreiben von Romanen konzentriert und konnte im vergangenen Jahr mit "Ein ganzes halbes Jahr" ihren bisher größten Erfolg auf dem deutschen Buchmarkt feiern. Wie auch bereits das Hörbuch ihres ersten Erfolges, spricht Luise Helm auch den neuen Roman der englischen Erfolgsautorin. Helm ist dem Kinopublikum als deutsche Stimme von Scarlett Johansson und verkörpert mit ihrer jugendlichen und wandelbaren Stimme die Romanfiguren von Jojo Moyes perfekt.

Sabine Mahnel
10.06.2014

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Jojo Moyes: Weit weg und ganz nah. Aus dem Englischen von Karolina Fell

Sprecher: Luise Helm
Berlin: Argon Verlag 2014
Spielzeit 520 Min., 19,95
ISBN: 978-3-8398-1319-5

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.