Hrbcher

Ein turbulentes (Hr-)Abenteuer , das schlichtweg Spa macht

Seit einhundert Jahren lebt Lady Agatha Farlingham bereits bei der Yeti-Familie und ist im verborgenen Himalaya-Tal glücklich und zufrieden. Sie war noch ein kleines Mädchen, als der Yeti-Vater sie raubte. Er brauchte nämlich unbedingt eine Ersatzmutter für seine drei Kinder. Inzwischen ist viel Zeit vergangen. Lady Agatha hat ihren Schützlingen die menschliche Sprache und gute Manieren beigebracht. Aber diese helfen ihnen nicht gegen die wahren Monster, die auf dem Weg zu den Yetis sind. Die Touristen haben die Berge für sich entdeckt und machen schon bald Jagd auf die Yetis. Schuld an diesem Dilemma ist einzig Lucy. Wenn sie zu viel isst, dann schlafwandelt sie und hinterlässt im Schnee ziemlich große Fußspuren.

Als diese zufällig entdeckt werden, wimmelt der Himalaya plötzlich nur so vor Menschen. Auch der Junge Con ist neugierig und möchte unbedingt mit eigenen Augen einen Yeti sehen. Und tatsächlich: Er findet das Tal und gewinnt die ganze Familie sofort lieb. Er ist auch derjenige, der die Yetis und Lady Agatha vor der näherkommenden Gefahr durch die Touristen warnt. Es bleibt nur noch ein Ausweg: Die Yetis müssen sich auf den Weg zu einem neuen Zuhause - genauer gesagt auf den Weg nach England - machen. Dort sind sie in Sicherheit. Con und seine Schwester sollen die fünf Yetis begleiten. Eine abenteuerliche Reise durch Asien und Europa beginnt. Und an deren Ende wartet noch eine böse Überraschung auf sie alle ...

Ein witzig-spritziger Genuss mit ganz viel Herz - "5 Yetis suchen ein Zuhause" ist der schönste und beste (Hör-)Spaß, den man sich für seine Kinder nur wünschen kann. Eva Ibbotson ist eine wundervolle Autorin und schafft mit ihren Geschichten Kurzweil, für die man liebend gerne alles stehen und liegen lässt. Dass auch das vorliegende Hörbuch zu einem vollen Erfolg wird, zeigt sich insbesondere Sprecher Martin Baltscheit verantwortlich. Seine Stimme macht die knapp vier Stunden Spielzeit zu einem Erlebnis mit dem gewissen Etwas. Ihm zu lauschen ist die reinste Freude. Hier findet man alles für einen Nachmittag voller Turbulenzen und Abenteuer. Der deutsche Schauspieler übertrifft sich mal wieder selbst.

Eva Ibbotson begeistert mit ihren Geschichten Jung und Alt, Groß und Klein und zaubert auch mit "5 Yetis suchen ein Zuhause" dem Zuhörer ein glückliches Lächeln auf die Lippen. Martin Baltscheit liest dieses Vergnügen mit so viel Schwung, dass man regelrecht gute Laune bekommt. Eben Unterhaltung, die einfach wunderbar ist und herrlich verrückt.

Susann Fleischer
04.11.2013

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Eva Ibbotson: 5 Yetis suchen ein Zuhause. Aus dem Englischen von Peter Knecht

CMS_IMGTITLE[1]

Sprecher: Martin Baltscheit
Berlin: Der Audio Verlag 2013
Spielzeit: 225 Min., 14,99
ab 9 Jahren
ISBN: 978-3-86231-290-0

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.