Hrbcher

Leicht entzndlich!

In einem Heim f?r schwer erziehbare M?dchen im hohen Norden Schwedens geschieht ein schreckliches Verbrechen: Miranda, die die Nacht in einer Isolationszelle verbringen musste, wird erschlagen aufgefunden. Die verantwortliche Pflegerin Elisabeth vernimmt zwar Ger?usche und wird hellh?rig, doch leider zu sp?t, denn auch sie wird brutal ermordet. Alle Anzeichen sprechen daf?r, dass die in jener Nacht verschwundene Vicky f?r beide Morde verantwortlich ist. Auf ihrer Flucht stiehlt Vicky noch einen Wagen und entf?hrt dabei einen kleinen Jungen. Bei der Verfolgung der Verd?chtigen ist somit allerh?chste Eile geboten.

"Flammenkinder" ist nach "Der Hypnotiseur" und "Paganinis Fluch" der dritte Fall f?r Kriminalkommissar Joona Linna. Obgleich der aus Finnland stammende Ermittler gerade aufgrund einer laufenden internen Ermittlung vom Dienst suspendiert ist, nimmt er die Arbeit gegen alle Widerst?nde auf und verfolgt trotz offensichtlicher F?hrten seine eigenen Spuren. So schenkt er als einziger Flora Hansen, einem selbsternannten Medium, sein Geh?r. Auch ist ihm das Szenario, dass mit Vicky eine Heimbewohnerin zwei Menschen t?tet und deswegen flieht, schlicht zu trivial, als dass er sich damit zufrieden gibt.

Hinter dem Pseudonym Lars Kepler verbirgt sich das schreibende schwedische Ehepaar Alexander und Alexandra Coelho Ahndoril. Nachdem die beiden im Vorfeld ihres gemeinsamen Deb?tromans "Der Hypnotiseur" noch ein medienwirksames Versteckspiel veranstalteten, scheinen die beiden Autoren ihr Coming-out in der Zwischenzeit ?berwunden zu haben. Der Name "Lars Kepler" ist eine doppelte Hommage und setzt sich bez?glich des Vornamens aus ihrer Bewunderung vor dem verstorbenen schwedischen Erfolgsautoren Stieg Larsson und bez?glich des Nachnamens aus ihrer Hochachtung vor Johannes Kepler zusammen. Der Astronom war in den Augen der Ahndorils bereits ein fr?her Detektiv, der rund um die Planeten und ihre Bewegungen einige schwierige R?tsel erfolgreich knacken konnte.

Die Joona-Linna-Romane stechen sogar aus dem hochwertigen Sortiment schwedischer Krimis heraus. Dies liegt vorrangig an der gelungenen Darstellung des Protagonisten. Man empfindet eine gro?e Sympathie f?r den ungew?hnlichen Ermittler, der mit ?berzeugung und Hartn?ckigkeit auftrumpft, und f?hlt sich einfach sicher bei Joona Linna, da er gegen alle Widerst?nde am Ball bleibt. "Flammenkinder" wartet mit einigen weiteren Andeutungen um Joona Linnas Vergangenheit auf, so dass man auf erhellende Neuigkeiten zum Verlust seiner Familie vor vielen Jahren hoffen darf.

L?bbe Audio zeichnet verantwortlich f?r das vorliegende H?rbuch und beweist Kontinuit?t bei der Besetzung der Sprecherrolle. Auch dieses Mal erfolgt die Lesung durch Wolfram Koch, der schon den beiden vorigen H?rb?chern rund um Joona Linna seine Stimme lieh. Er hat ma?geblichen Anteil daran, dass kein Funken Langeweile aufkommt, da einen das H?rbuch zu jeder Sekunde bei der Stange h?lt und einem kein gedankliches Abdriften erlaubt. Die f?r die H?rbuchfassung verantwortliche Redaktion hat ebenfalls einen hervorragenden Job gemacht und die gek?rzte H?rbuchversion so gut geschnitten, dass nie der Eindruck aufkommt, dass man gegen?ber der umfangreicheren Buchversion wichtige Abschnitte ausgelassen h?tte.

"Flammenkinder" wartet nach der scheinbaren Aufl?sung zu Beginn von CD 5 noch mit einem furiosen Finale auf und ist eines derjenigen H?rb?cher, bei denen man hofft, dass es nicht zu Ende gehen m?ge. Die schl?ssige Geschichte h?lt verschiedene Aspekte und F?hrten bereit, ohne konstruiert zu wirken, so dass man den Ahndorils zugestehen muss, dass sie ihr Handwerk perfekt beherrschen. Angeblich ist die Reihe um Joona Linna auf acht B?cher angelegt. Da 2012 im schwedischen Original bereits ein vierter Fall namens "Sandmannen" erschienen ist, besteht berechtigte Hoffnung auf eine rasche Fortsetzung der Reihe hierzulande schon in diesem Jahr.

Christoph Mahnel
07.01.2013

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Lars Kepler: Flammenkinder. Aus dem Schwedischen von Paul Berf

CMS_IMGTITLE[1]

Sprecher: Wolfram Koch
Kln: Lbbe Verlag 2012
Spielzeit: 467 Min., 19,99
ISBN: 978-3-7857-4693-6

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.