Hrbcher

Tiefschwarzer Humor , der keinen Halt kennt

Piemburg, S?dafrika: Die Apartheid hat das Land fest in ihrem Griff und der Mord an einem schwarzen Koch ist alles, aber ganz sicher nicht ungew?hnlich. Miss Hazelstone, Mitglied der wei?en Oberschicht und eine Frau mit eher perfiden Vorlieben, muss sich wohl keine Sorgen dar?ber machen, dass sie im Gef?ngnis landen k?nnte. Schlie?lich ist ihr Zulu-Koch eigentlich ein Fu?abtreter in der Gesellschaft S?dafrikas und sein Leben nichts, aber auch gar nichts wert. Dar?ber denkt Kommandant van Heerden, Chef der Mordkommission, ganz anders. F?r ihn ist jedes Menschenleben von gro?er Bedeutung, sodass er alles daran setzt, um diese Bluttat zu seiner Zufriedenheit aufzukl?ren.

Miss Hazelstone sorgt schon bald f?r Furore mit einem Gest?ndnis: Nicht nur, dass sie ihren Koch mit einer vierschr?tigen Elefantenb?chse kaltbl?tig niedergeschossen hat. Nein! Sie hatte au?erdem ein sexuelles Verh?ltnis mit diesem Mann. Nun muss alles daran gesetzt werden, um dieses Geheimnis sicher zu verwahren und die Presse von ihrer Berichterstattung mit allen Mitteln abzuhalten - mit ungeahnten Folgen: Einer von Kommandant van Heerdens Kollegen dreht durch und pustet vielen Menschen das Licht aus. Ein Riesenskandal k?ndigt sich an und van Heerden befindet sich pl?tzlich mittendrin in dieser Misere. Und dann gibt es da noch Miss Hazelstones Bruder, der gleichfalls in diesem gef?hrlichen Spielchen um Macht und (Un-)Recht mitmischt ...

Es gibt kaum einen Schriftsteller, der (politische) Zu- bzw. Missst?nde derma?en offen anspricht und kritisiert, wie der Brite Tom Sharpe. Sein Roman "Tohuwabohu" ist eine knallharte wie bitterb?se Abrechnung mit dem System der Apartheid und durchbricht alle Grenzen. Als H?rbuch ist dieser Klassiker der guten Unterhaltung ein echter Kracher, dem Sprecher Volker Niederfahrenhorst ganz viel Gef?hl, Spannung und insbesondere Schwung verleiht. beim Lauschen werden die Lachmuskeln ersch?ttert, denn jede einzelne Spielminute ist angereichert mit einer Extraportion spritzigen Humors und Tiefgang. In der Audiofassung bekommt Sharpes Deb?t, das 1971 erstmals erschien, eine neue Dimension und haut einfach jeden aus den Socken.

Tom Sharpe bewegt mit seinen Romanen Herz und Zwerchfell und strapaziert die Lachmuskeln seiner Leser und Zuh?rer ?ber alle Ma?en. Niemand schreibt so lustige Geschichten und derma?en pointiert wie der englische Autor. "Tohuwabohu" ist ein Volltreffer mitten ins Schwarze und ein am?santer Spa?, der Muskelkater hervorruft und einen nachdenklich stimmt. Hier ist gute Laune und beste Unterhaltung ab der ersten Spielminute garantiert! Das ist ein hammerm??iges Vergn?gen, das man unbedingt erlebt haben muss.

Susann Fleischer 
03.12.2012

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Tom Sharpe: Tohuwabohu. Aus dem Englischen von Benjamin Schwarz

CMS_IMGTITLE[1]

Sprecher: Volker Niederfahrenhorst
Mnchen: Random House Audio 2012
Spielzeit: 420 Min., 14,99
ISBN: 978-3-8371-1772-1

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.