Hrbcher

Eine spaige Stunde mit Conni

Jedes Kind ab drei Jahre bekommt gl?nzende Augen, sobald von Conni die Rede ist. Die fr?hlich-frechen H?rspiele um das kleine M?dchen sind l?ngst Kult und geh?ren zum Pflichtprogramm im CD-Player. Stundenlang m?chte man diesen Geschichten lauschen und Begeisterung macht sich binnen k?rzester Zeit breit, sobald die ersten Kl?nge von "Conni und ihr Lieblingspony / Conni geht Laterne laufen" ert?nen. Gleich zwei Abenteuer auf einmal darf man hier erleben. Und das macht richtig, richtig Spa?. Daf?r sorgen auch gro?artige Sprecher wie Wolf Frass, Lea Sprick und viele andere. Sie f?llen die 50 Spielminuten mit Leben und machen die Episoden zu einem aufregenden Erlebnis f?r die Ohren. 

Conni kann es kaum erwarten, bis sie ihrer Freundin Anna den Reitstall und ihr geliebtes Pony Flecki zeigen kann. Als es endlich soweit ist, macht sich pl?tzlich Traurigkeit bei Conni breit. Nie h?tte sie gedacht, dass sie eines Tages Flecki mit jemand anderen teilen m?sste. Das findet sie gar nicht gut, denn beim allj?hrlichen Stallfest wollte sie doch allen zeigen, wie toll sie inzwischen reiten kann. Doch zum Gl?ck l?st sich dieses Problem schon bald in Luft auf, denn das niedliche Pony Rapunzel hat es Anna angetan. F?r sie ist es Liebe auf den ersten Blick und auch Rapunzel hat sie gern. Da wird das Fest am Ende doch noch zu einem unvergesslichen Nachmittag f?r die M?dchen. 

?hnlich aufregend wird es, als das Laternenfest vor der T?r steht. Dieses Jahr ist auch die Igelgruppe mit dabei. Conni ist schon ganz gespannt, ob ihre Laterne mindestens so hell strahlt wie die Sterne am Nachthimmel. Am liebsten w?re es ihr, wenn eine echte Kerze darin brennen w?rde - obwohl ein Gl?hl?mpchen genauso toll ist. Als der Papa ihr dann zeigt, dass man damit sogar SOS funken kann, l?sst Conni - zur Erleichterung ihrer Mutter - die Kerze links liegen und macht sich mit ihren Eltern auf dem Weg zum gro?en Umzug. Ganz viele Kinder sind dort und sie alle singen "Ich geh mit meiner Laterne". Und nat?rlich macht auch Conni lautstark mit ... 

Connis Abenteuer sind wie aus dem Leben gegriffen und fordern kleine Kinder auf, die eigene Fantasie zu gebrauchen. Das macht auch das vorliegende H?rbuch zu einem echten Hit, der kurzweilige Unterhaltung schenkt und dem jungen Zuh?rer gro?e Freude bereitet. Es ist beinahe, als tauche man in diese Geschichten hinein und erlebe sie hautnah mit. Auch aus diesem Grunde wird man "Conni und ihr Lieblingspony / Conni geht Laterne laufen" lieben und immer wieder h?ren wollen. Beide H?rspiele verbreiten gute Laune und ziehen insbesondere M?dchen in ihren Bann. Es bleibt nur zu hoffen, dass die Conni-Geschichten so schnell kein Ende finden werden, denn sie sind ein turbulentes Vergn?gen f?r jeden. 

Susann Fleischer
06.02.2012

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Liane Schneider: Conni und ihr Lieblingspony / Conni geht Laterne laufen

CMS_IMGTITLE[1]

Sprecher: wie Wolf Frass, Lea Sprick u.v.a.
Hamburg: Silberfisch Verlag 2011
Spielzeit: 50 Min., 7,95
ab 3 Jahren
ISBN: 978-3-86742-458-5

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.