Hrbcher

Eigentlich mchte man doch nur ein ruhiges Leben

Lorenz Brahmkamp ist nicht nur ein notorischer L?gner, er ist auch ein erfolgloser Sachbearbeiter in der kleinen Stadt Osthofen im Ruhrgebiet. Infolge seiner Faulheit hat er "in den letzten Jahren mehr Krankheiten erfunden als die Pharmaindustrie" und steht auf der Abschussliste seines Chefs. Au?erdem ist er ein verlassener Ehemann, weil auch seine Frau Katrin der L?gengeschichten ?berdr?ssig ist. Es l?uft alles nicht so rund in Lorenz? Leben und das soll sich ?ndern. Katrin will er zur?ckgewinnen und seinen Arbeitsplatz sichern. Doch das ist f?r einen Typen wie Lorenz gar nicht so leicht. 

Bei einem wichtigen Auftrag trifft er auf den Selfmade-Million?r Alexander Sch?nleben. Der ist das Gegenteil von Lorenz: fit, dynamisch, erfolgreich, ehrgeizig und sexuell ausgelastet. Und er m?chte ganz gro? in Osthofen investieren und w?hlt ausgerechnet Lorenz als seinen Komplizen bei der Stadt, um seinen Bauantrag durchzukriegen. ?berzeugt davon, dass diese Makellosigkeit nicht ohne Haken ist, geht Lorenz auf die Suche nach eben diesem. Dadurch ger?t er immer tiefer in undurchsichtige Machenschaften, die ihn auf Abwegen und zusammen mit seiner Frau nach Mallorca bringen. 

Mit "Vorsicht vor Leuten" erschien auch Husmanns zweiter Roman als H?rbuch beim Argon Verlag und es ist offensichtlich, dass in einigen Dingen nicht vom Erfolgsrezept abgewichen wurde. Wie schon bei seinem Deb?t "Nicht mein Tag" ist erneut Christoph Maria Herbst der Sprecher. Aber es d?rfte auch schwierig sein, jemanden zu finden, der besser zu den Geschichten ?ber Typen wie Lorenz Brahmkamp passt. Der Plot beeindruckt ebenfalls nicht gerade durch Originalit?t: Ein irgendwie sympathischer Looser-Typ mittleren Alters, der mehr durch Zufall als durch eigenes Zutun in eine Sache hinein ger?t, der er eigentlich nicht gewachsen ist. Das kommt uns bekannt vor. Einige verwendete Klischees sind schon so abgegriffen, dass sie nicht mehr witzig sein k?nnen. Aber der gro?e Rest ist eben dennoch sehr lustig, ?u?erst unterhaltsam und spannend. Als wirkliche Bereicherung erweisen sich die kurzen Gedichte, die sich durch das H?rbuch ziehen. Romantisch gemeinte Verse, die Lorenz f?r seine Katrin dichtet, und die dann doch eher als beleidigende Drohgedichte enden. 

Jennifer Mettenborg 
14.02.2011

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Ralf Husmann: Vorsicht vor Leuten

CMS_IMGTITLE[1]

Sprecher: Christoph Maria Herbst
Berlin: Argon Verlag 2010
Spielzeit: 309 Min., 19,95
ISBN: 978-3-8398-1034-7

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.