Hrbcher

Eine Felidae-Reihe voller Herz und Nervenkitzel

Autorin Erin Hunter begeht mit der mehrbändigen Buchreihe "Warrior Cats" neue Wege im Fantasy-Genre. Wo einst Zwerge, Zauberer, Elfen, Orks und Drachen die tragende Rolle der Handlung übernahmen, bestehen nun kleine Stubentiger große Abenteuer, die jedes ihrer neun Katzenleben bis zur letzten Sekunde auskosten. Kein Wunder also, dass alle sechs Bände bei ihrer Erstveröffentlichung die Bestsellerliste der "New York Times" stürmten - ein großer Erfolg, der sich im Jahre 2008 in Deutschland wiederholte. Damals erschien in kurzer Reihenfolge die erste Staffel, die mit Hauskater Sammy alias Feuerpfote einen großen Helden mit Herz und Mut zum Leben erweckt und den Leser in die Welt der vier Katzenclans entführt. Doch beginnen wir von Anfang an.

Eine Samtpfote entdeckt ihre wilde Seite

Sammy lebt bei den Zweibeinern ein unbeschwertes Dasein: Sein Futternapf ist stets gut gefüllt und ein warmes Plätzchen am Ofen ist immer für ihn frei. Und doch ahnt der geborene Hauskater, dass hinter der Tür noch ein anderes Leben auf ihn wartet. Alles, was er dafür tun muss, ist seine Faulheit abzuschütteln und sein geschütztes Zuhause gen unbekannte Zukunft zu verlassen. Kaum ist der Plan gefasst, nutzt Sammy die erstbeste Gelegenheit zur Flucht und trifft an der Grenze des Waldes eine Kriegerkatze des DonnerClans. Für den jungen Abenteurer eröffnet sich eine ungeahnte Chance: Da die Gemeinschaft von wilden, in Freiheit lebenden Katzen dringend neue Krieger benötigt, bekommt Sammy eine Bewährungsprobe, der er sich mit all seinem Mut entgegenstellt. Die Belohnung folgt auf dem Fuße: Seine Taufe in "Feuerpfote" bedeutet für den DonnerClan Hoffnung, denn eine Prophezeiung sagt, dass "nur Feuer" die Gemeinschaft retten kann.

Im Laufe folgender Kämpfe verdient sich Feuerpfote den Ruf als mutiger Krieger, der unter seinem neuen Namen "Feuerherz" bei den gegnerischen Clans für Angst und Schrecken sorgt. Nachkommende Kriegergenerationen erfahren, wie lebenswichtig Zusammenhalt und Vertrauen in der Gemeinschaft sind. Fehlen diese, so ist ein Überleben des DonnerClans kaum noch zu gewährleisten. Umso größer ist die Gefahr, als Graustreif, Feuerherz´ bester Freund, sich mit dem Feind einlässt. Er verliebt sich haltlos in Silberfluss, einer Kätzin des FlussClans. Ihre Liebe beschwört einen Krieg herauf, der große Opfer fordert - es sei denn, Feuerherz kann das Schlimmste noch verhindern. So muss sich der tapfere Krieger neuerlich beweisen, der für seine Freunde und Liebsten einmal mehr sein Leben riskiert.

Auch wenn Feuerherz sich im Verlauf der ständigen Auseinandersetzungen langsam in der Hierarchie des DonnerClans emporarbeitet, so schlägt ihm von einigen (Leidens-)Genossen Misstrauen entgegen, die dem einstigen Hauskater die Rolle des Zweiten Anführers des DonnerClans nicht zutrauen. Aber je weiter die Zeit voranschreitet, umso mehr beweist sich Feuerherz in der schwersten Aufgabe seines Lebens, die auf ein einziges Ziel zusteuert: auf jene Prophezeiung, die einst vom SternenClan gesprochen wurde - nämlich dass Feuerherz den DonnerClan erretten wird.

34 Stunden können äußerst kurzweilig sein

Die Hörbuchbox "Warrior Cats" ist kein Zeitvertreib, dem man ich hingeben kann, während man nebenbei anderen Tätigkeiten nachgeht. Dafür ist Erin Hunters Geschichte um Held Feuerherz viel zu spannend geschrieben, als dass man beim Hören eine Minute dieses Fantasy-Abenteuers verpassen möchte. Man fühlt sich wie ein Teil des DonnerClans und kämpft in Gedanken gegen die feindlichen Katzenclans, deren einziges Ziel Feuerherz´ Tod ist. Und doch fehlt es der Geschichte nicht an Herz, sodass es einem bis ins tiefste Mark packt und durch die mannigfaltigsten Gefühlswelten führt. So gerät die Spieldauer von geschlagenen 34 Stunden zu den kurzweiligsten Hörminuten, wie man sie sich nur wünschen kann.

Dass man als Außenstehender in die Welt der Samtpfoten eintaucht, ist in erster Linie den Sprecherinnen Ulrike Krumbiegel und Marlen Diekhoff zu verdanken. Mal mit samtig-weicher, mal mit wild-rauchiger Stimme erzählen sie von den Ereignissen, die Sammy zum mutigsten Krieger aller Zeiten machen, den man mit Freuden in seinem Herzen aufnimmt. So gerät die Hörbuchbox "Warrior Cats" zu einem spannenden Abenteuer, das mit Fantasie und Gefühl besticht und den Rezipienten seinen verspielten Haustiger mit ganz anderen Augen betrachten lässt.

Susann Fleischer
01.11.2010

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Erin Hunter: Warrior Cats 1-6. Aus dem Englischen von Friederike Levin und Klaus Weimann

CMS_IMGTITLE[1]

Sprecherinnen: Ulrike Krumbiegel und Marlen Diekhoff
Weinheim: Beltz & Gelberg Verlag 2010
Spieldauer: 2045 Min., 49,95
ab 10 Jahren
ISBN: 978-3-407-81078-6

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.