Hrbcher

Fantasy der spannendsten, auerdem magischsten Sorte

Eisige Winter, grausige Kreaturen und ein Clan, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Menschen im Kampf gegen die Dunkelheit zu verteidigen. Das ist der Stoff, aus dem Aisling Fowlers atemberaubend spannende Fantasy-Trilogie "Feuerblut" ist. In ihrem zweiten Abenteuer, "Die Reise zum Frostpalast", muss Heldin Phönix nicht nur ihre neu entdeckte Feuermagie beherrschen lernen, es wartet auch schon eine neue Herausforderung. Im Frostpalast der Hexen braut sich ein Unheil zusammen und die Jagdlinge machen sich auf den Weg, um eine neue Mission zu erfüllen. Dabei geht es mal wieder um nichts anderes als den ewigen Kampf Gut gegen Böse. Dummerweise wird Phönix von nicht wenigen Hexen und Jagdlingen der zweiten Gruppe zugeordnet. Sie muss sich also beweisen. Kein leichtes Unterfangen!

Nachdem die Loge zerstört wurde, steht der Clan der Jäger vor dem Wiederaufbau. Doch es warten weitere Herausforderungen. Denn Phönix muss sich nicht nur mit ihrer neu entdeckten Feuermagie vertraut machen - zusätzlich droht Unheil. Im Frostpalast lauert eine Gefahr, die ganz Embra vernichten könnte. Und so machen sich die Jagdlinge auf den Weg ins Ungewisse, um ihrer Verpflichtung im Kampf gegen das Böse nachzukommen. Doch welch schauerliche Kreaturen sind ihnen auf den Fersen? Die andere Herausforderung: Der Schattensaum, ein gefährliches dunkles Gebilde, konnte aus seinem Gefängnis befreit werden und droht sich auszubreiten. Dies könnte ganz Embra ins Verderben stürzen. Alle Versuche, den Schattensaum zu zerstören, schlugen bisher fehl. Daher ist Phönix' Feuermagie die letzte Hoffnung ...

Fantasy, die aufs Genialste rockt - was Aisling Fowler schreibt, lässt Kids ebenso breit grinsen wie Erwachsene im Alter von 30+. Die (Hör-)Bücher der Britin bedeuten Unterhaltung der geradezu sensationellsten Sorte. Diese sind so großartig, dass man gar nichts anderem mehr lauschen möchte; erst recht wenn diese vom grandiosen Rainer Strecker interpretiert werden. Er am Mikrofon, und es hält einen vor lauter Begeisterung partout nicht mehr auf der Couch. Sobald "Die Reise zum Frostpalast" im CD-Player liegt und Streckers Stimme erklingt, ist es vorbei mit jeglicher Langeweile. Hier geht's nämlich ab wie eine Rakete. Der deutsche Schauspieler macht einmal mehr einen verdammt guten, wenn nicht gar den besten Sprecherjob der Welt. Er hat es dermaßen drauf, dass es einen glatt vom Hocker haut!

Will man ein besonders aufregendes, magisches und spannendes Fantasyabenteuer erleben, muss man unbedingt den Geschichten einer Aisling Fowler lauschen. Diese sind der grandioseste Spaß, den man sich für sein Kind nur wünschen kann; vor allem wenn diese von keinem Geringeren als Rainer Strecker gesprochen wird. Seine Lesung von "Feuerblut - Die Reise zum Frostpalast" ist nicht zu übertreffen. Diese toppt das meiste im CD-Player. Da merkt man gar nicht, wie die knapp elf Stunden Laufzeit vergehen. Gerne, sogar unbedingt mehr!

Susann Fleischer 
01.05.2023

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Aisling Fowler: Feuerblut - Die Reise zum Frostpalast. Aus dem Englischen von Katharina Diestelmeier

CMS_IMGTITLE[1]

Sprecher: Rainer Strecker Berlin: Der Audio Verlag 2023 Spielzeit: 640 Min., 15,00 ab 12 Jahren ISBN: 978-3-7424-2412-9

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.