Hrbcher

Stehlen ist seliger denn leihen

Jake Finch Bonner hatte einen ganz passablen Start in seine Schriftstellerkarriere hingelegt. Nach seinem recht erfolgreichen Debütroman gelang ihm allerdings anschließend nicht mehr viel. Schreibblockaden, Ideenlosigkeit und ständig verschobene Deadlines gegenüber seinem Verleger ließen die hoffnungsfrohe Laufbahn früh im Sande verlaufen. So schlägt sich Jake in mittleren Jahren mehr oder minder gelangweilt an einem zweit- bis drittklassigen College herum und unterrichtet dort seine Studenten in "Creative Writing". In sie setzt er jedoch wenig bis gar keine Hoffnung, so wie es ihn sein eigener Werdegang gelehrt hat. Doch eines Tages schlägt ein arroganter Schnösel namens Evan Parker in seinem Kurs auf, der die Idee für einen einzigartigen Plot für sich reklamiert. Was Jake von ihm zu lesen bekommt, fasziniert ihn schriftstellerisch nur bedingt, doch tatsächlich dünkt ihm, dass Parkers Plot sehr vielversprechend sein könnte.

Die Jahre vergehen und rein zufällig stolpert Jake, mittlerweile auf der untersten Sprosse seiner Karriereleiter und in Geldnöten angelangt, über einen Nachruf für einen gewissen Evan Parker. Da es sich dabei zweifelsfrei um seinen ehemaligen Studenten handeln muss, zögert Jake keine Sekunde, nachdem er sich versichert hat, dass Evan seinen Plot nie in einem Roman vollendet hat. Jake Finch Bonner wird über Nacht zum gefeierten Star der amerikanischen Literaturszene, denn "Krippe", so der Titel seines Erfolgsromans, der auf Evans Idee basiert, schießt durch die Decke der Bestseller-Listen. Jake genießt die Wochen und Monate des Ruhms, bis er diese eine Nachricht erhält: "Du bist ein Dieb!". Jemand scheint Bescheid darüber zu wissen, dass Jakes Erfolg auf der Idee eines anderen fußt. Fortan ist sich Jake seines Lebens nicht mehr sicher, so dass er beschließt, in den Gegenangriff überzugehen.

"Der Plot" lautet der Titel des neuesten Romans von Jean Hanff Korelitz. Die amerikanische Schriftstellerin ist eine vor allem in ihrem Heimatland erfolgreiche Autorin von bislang acht Romanen. Hierzulande ist sie mit "Du hättest es wissen können" ob der Verfilmung "The Undoing" mit Nicole Kidman und Hugh Grant bekannt geworden. "Der Plot" wurde auf dem deutschen Markt nun sowohl als Buch- als auch zeitgleich als Hörbuchausgabe veröffentlicht, stets ein Fingerzeig dafür, dass sich Verlage gute Chancen auf einen Bestseller ausrechnen. Die vorliegende, beim Berliner Audio Verlag als ungekürzte Variante erschienene Vertonung erstreckt sich über knapp zehn Stunden und weiß mit Sascha Rotermund einen sehr erfahrenen Sprecher am Mikrofon. Er versteht es ganz hervorragend, mit seiner Stimme den Charakteren eigene Identitäten zu verschaffen, so dass sich rasch ein Hörvergnügen einstellt.

Jean Hanff Korelitz verarbeitet in "Der Plot" natürlich auch Erfahrungen und Fragestellungen aus ihrem eigenen Schriftstellerleben. Besitzt ein Autor ein Copyright auf seine Ideen? Wo beginnt das Plagiat? Gibt es eine moralische Verpflichtung, eine gute Story schreiben zu müssen? Darüber hinaus konfrontiert sie ihren Protagonisten auch mit Existenzängsten und scheinbar aussichtslosen Situationen in einem Schriftstellerleben, wenn sie ihn durch tiefe Täler gehen lässt. Nach der vorwurfsvollen Nachricht an den sich im Erfolg suhlenden Jake nimmt "Der Plot" jedoch eine Wendung und mutiert zu einer Art Psychothriller, denn Jake wird bald realisieren, dass Evan Parkers Idee nicht dessen Hirn entsprungen ist, sondern scheinbar auf einer wahren Begebenheit fußt.

Schon kurz nach Erscheinen von "Der Plot" haben sich Produzenten auf die Story gestürzt und sich die Rechte für eine Verfilmung gesichert. So wird es eine achtteilige Mini-Serie namens "The Plot" geben, in der Mahershala Ali in der Hauptrolle fungieren wird. Mutmaßlich werden die Macher dieser Serie die Leerläufe, die "Der Plot" an der einen oder anderen Stelle leider besitzt, geschickt umgehen und sich auf die vorhandenen Besonderheiten von Korelitz' Plot fokussieren. Ohne allzu viel vorwegzunehmen, gelingt der Autorin tatsächlich auch ein äußerst ungewöhnliches Ende, wie es das Gros von Romanen und Thrillern in der Regel vermeidet. "Der Plot" ist mit seinem Buch im Buch und den Einblicken in das Leben und Wirken von Schriftstellern ein Thriller, der mit einer Story abseits des Mainstreams begeistert.

Christoph Mahnel 
14.11.2022

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Jean Hanff Korelitz: Der Plot. Eine todsichere Geschichte. Aus dem Amerikanischen von Sabine Lohmann

CMS_IMGTITLE[1]

Sprecher: Sascha Rotermund Berlin: Der Audio Verlag 2022 Spielzeit: 586 Min., 20,00 ISBN: 978-3-7424-2518-8

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.