Hrbcher

Heldensage fr Jugendliche

Die Nibelungensage ist im germanischen Raum eine der am weitesten verbreiteten Heldensagen. In dem mittelhochdeutschen Nibelungenlied, das vermutlich um 1200 erschienen ist, findet sie ihre bekannteste schriftliche Fixierung. Seither ist die Sage nicht nur in literarischer Form zu finden, sondern z.B. auch in der Musik oder der Kunst. Eine der Hauptfiguren dieses Heldenepos ist Siegfried von Xanten, der einst als Königssohn einen Drachen tötete, in dessen Blut badete und daher unverwundbar wurde - bis auf eine kleine Stelle am Rücken, an der ein Lindenblatt klebte.

Siegfried scheint fortan vom Glück begünstigt. Er erlangt das Schwert Balmung, erobert den Hort der Nibelungen und erhält von dem Zwerg Alberich dessen Tarnkappe. Nachdem er die Liebe der Königin Brunhild ausgeschlagen hat, kommt er an den Hof der Burgunden und freit dort um die hübsche Kriemhild, die Schwester des Königs Gunther. Doch Intrigen, Eifersucht und Betrug treiben die beiden Königshäuser Jahre später in einen unerbittlichen Kampf um Rache, Vergeltung und den Hort der Nibelungen, den Hagen hinterlistig erbeutet und im Rhein versenkt hat.

Der tapfere Siegfried, die holde Kriemhild und das folgenschwere Lindenblatt sind im grauen Hinterstübchen irgendwie jedem ein Begriff, doch den gesamten Sagenstoff oder das komplette Nibelungenlied hat wohl kaum einer parat. Die österreichische Schriftstellerin Auguste Lechner (1905-2000) begann nach dem Zweiten Weltkrieg Sagen und Mythen der Antike sowie des Mittelalters für Jugendliche neu zu erzählen. Ihre Version der Nibelungen hat sie erstmals 1951 veröffentlicht. Das speziell für ein junges Publikum geschriebene Buch ist die Grundlage für dieses Hörbuch, das von David Nathan, einem der gefragtesten Hörbuchsprecher der Gegenwart, eingelesen wurde.

Mit dieser Version des Heldenepos erreichte Auguste Lechner ganz sicher nicht nur Jugendliche, sondern auch viele Erwachsene, die sich bisher nicht an den großen Sagenstoff herangetraut hatten. Lechners Nibelungensage hat von ihrer Grausamkeit und Faszination nichts eingebüßt, hat aber eines dazu gewonnen: Sie ist leichter konsumierbar und daher für eine breitere Masse zugänglich geworden.

Die Spannung und die Faszination, die diesem Sagenstoff zugrunde liegen, kann David Nathan mit seiner Stimme perfekt transportieren. Schon seit vielen Jahren drückt er mit seiner stimmlichen Interpretationen vielen Büchern seinen ganz eigenen Stempel auf. Und wenn einer einen seit Jahrhunderten bekannten Stoff neu und aufregend erzählen kann, dann ist es sicherlich David Nathan. Nicht umsonst und völlig zu Recht erscheint auf dem Cover des Hörbuchs sein Name in größeren Lettern als der der Autorin!

Sabine Mahnel 
23.11.2020

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Auguste Lechner: Die Nibelungen

CMS_IMGTITLE[1]

Sprecher: David Nathan Berlin: Der Audio Verlag 2020 Spielzeit: 424 Min., 19,99 ab 12 Jahren ISBN: 978-3-7424-1580-6

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.