Hrbcher

Ein Fantasyerlebnis, das smtliche Grenzen sprengt

Magie, Musik und tödliche Gefahren: Die junge Bryce Quinlan, Halb-Fae und Halb-Mensch, genießt jedes Vergnügen, das Crescent Citys Nächte zu bieten haben. Tagsüber arbeitet sie für eine Antiquitätenhändlerin und verkauft magische Artefakte; nachts zieht sie mit ihren Freunden durch die Clubs. Doch dann werden ihre beste Freundin Danika sowie deren Wolfsrudel von einem Dämon brutal ermordet. Und für Bryce bricht die ganze Welt zusammen. Alle Zukunftspläne, die Bryce gemeinsam mit Danika geschmiedet hat, scheinen mit einem Mal zerstört. Bryce führt nur noch ein Schattendasein, bis sie beauftragt wird, einen Mord aufzuklären. Als der Dämon zwei Jahre später erneut zuschlägt, wird Bryce gegen ihren Willen in die Ermittlungen hineingezogen und muss mit dem Engel Hunt Athalar zusammenarbeiten. Ein mehr als schwieriges Unterfangen für Bryce.

Hunt ist als Auftragsmörder berühmt und berüchtigt. Trotzdem lässt sie sich auf ihn ein, ein Spiel mit dem Feuer. Die beiden kommen sich näher, als gut für sie ist. Derweil läuft ihnen die Zeit davon. Denn das Heilige Horn wurde gestohlen. In den falschen Händen öffnet es die Pforten direkt zu Hölle. Dann wäre Crescent City verloren, ebenso wie Bryce' Chance auf einen Neuanfang. Mit Hunt an ihrer Seite glaubt sie plötzlich wieder an die Liebe. Bryce ist entschlossen, zu kämpfen. Während sie und Hunt der Spur des Dämons tief in die Unterwelt der Stadt folgen, entdecken sie eine bösartige Macht, die die Stadt in Schutt und Asche legen könnte. Der Kampf mit dieser kostet mehr als einem von Bryce' Freunden sogar das Leben. Aber Bryce ist zu allem entschlossen. Bis sie erkennen muss, dass Hunt ein falsches Spiel mit ihr treibt, oder ...!?

Jugendliteratur von solcher Grandiosität, dass es einem nicht nur den Atem, sondern außerdem die Sprache über viele, viele Stunden lang verschlägt - Sarah J. Maas schreibt Fantasy der Extraklasse. Ihre Geschichten entlocken einem mehr als ein lautes "Wow, wow, wow!". Es ist in den letzten Jahres mit "Crescent City" nichts Vergleichbares erschienen. Band eins, "Wenn das Dunkel erwacht", haut einen glatt vom Hocker. So auch die Lesungen von Anne Düe. Sie am Mikrofon, und man flippt schier aus vor lauter Begeisterung. Die Sprecherin gehört zu den ganz Großen ihrer Zunft. Ihr Können ist nur äußerst schwer zu toppen. Ein Hörbuch mit einer Laufzeit von gut 30 Stunden einzusprechen ist eine Mammutaufgabe, die die deutsche Schauspielerin aber so spielerisch bewältigt, dass es einfach nur beeindruckend ist. Chapeau, vor solch einer Meisterleistung!

Sarah J. Maas' Romane: Es gibt definitiv und ohne jeden Zweifel nichts Genialeres im Bücherregal, und auch nicht im CD-Player. Was man mit diesen in die Hände bzw. auf die Ohren kriegt, ist Fantasy der Superlative. "Crescent City" ist eine seltenst dagewesene Sensation; insbesondere für die Ohren dank Sprecherin Anne Düe. Ihre Lesung von "Wenn das Dunkel erwacht" fesselt so sehr, dass man es nicht einmal merken würde, wenn eine Bombe neben einem explodiert. Diese macht außerdem gleich ab der ersten Spielsekunde ganz schwindelig. Fast nichts berauscht einen genialer! Was für ein Wahnsinn auf drei mp3-CDs!

Ähnlich high fühlt man sich auch, wenn man "Crescent City - Wenn das Dunkel erwacht" nicht hört, sondern lieber selber liest. Das Buch mit gut 900 Seiten hat die süchtig machende Wirkung von Drogen. Man ist ab dem ersten Satz so abhängig, als hänge man an der Heroinnadel. Also unbedingt kaufen! Erhältlich ist die Printausgabe übrigens bei dtv (ISBN: 978-3-423-76296-0). Diese schickt einen auf die geilste Gefühlsachterbahn im Leserleben.

Susann Fleischer 
16.11.2020

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Sarah J. Maas: Crescent City - Wenn das Dunkel erwacht. Aus dem Amerikanischen von Franca Fritz und Heinrich Koop

CMS_IMGTITLE[1]

Sprecherin: Anne De Berlin: Der Audio Verlag 2020 Spielzeit: 1857 Min., 22,99 ab 16 Jahren ISBN: 978-3-7424-1616-2

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.