Hörbücher

Warten aufs Christkind mal ganz anders - ein Mordsspaß in 24 Kapiteln

Killende Weihnachtsmänner bringen in der Adventszeit 24 Leute um die Ecke: Tote werden mit Lichterketten erdrosselt, Leichen in Schneemännern versteckt, Glühwein, Gans und Knödel vergiftet. Und mittendrin Hobbydetektiv Alfons Friedrichsberg - hochintelligent, trinkt gern, isst noch lieber und hat immer das letzte Wort -, der dem mörderischen weihnachtlichen Treiben auf die Spur kommen will. Es hilft alles nichts: Um diesen Fall zu lösen, muss er ins Weihnachtskostüm springen. Friedrichsberg erfährt von einer Hotline, über die man den Mord an seinem liebsten oder auch unliebsten Mitmenschen bestellen kann. Ein Anruf, schon steht er oben auf der Todesliste. Die Suche nach dem Täter kann nur im Chaos, oder auch mit Friedrichsbergs Tod enden ...

Ein Hörhit, der an spritzigstem Wortwitz definitiv nicht zu überbieten ist - "Tod unter Lametta" wird man auch liebend gerne in der wärmeren Jahreszeit hören. Autor Kai Magnus Sting erfreut mit dieser Story einmal mehr den Zuhörer über alle Maßen. Was er schreibt, lässt die Bauchmuskeln aufs Heftigste zittern. Langeweile? Nicht wenn Jochen Malmsheimer, Bastian Pastewka, Annette Frier (als Gast) und natürlich der Verfasser höchstpersönlich am Mikrofon stehen und so eine Performance abziehen. Absolut grandios, wie die Sprecher sich gegenseitig spielerisch die Bälle zuwerfen. Ihnen lauscht man gerne und mit unbändiger Begeisterung für länger als knapp 80 Minuten lang. Das schreit nach einem weiteren Fall für Alfons Friedrichsberg.

Man kann kaum etwas Amüsanteres auf die Ohren kriegen als die Hörbücher von Kai Magnus Sting. Seine Krimis rocken! Der deutscher Kabarettist, Schriftsteller, Rundfunkmoderator und Schauspieler sorgt wie nur die wenigsten des Genres für Spaß mit Knalleffekt. "Tod unter Lametta" überrascht zu jeder Spielsekunde. Und bereitet so großes Vergnügen, dass der CD-Player auf Dauerschleife läuft. Hier wird´s ordentlich turbulent, gleich ab dem ersten Satz. Das Sprecher-Quartett, bestehend aus Jochen Malmsheimer, Bastian Pastewka, Annette Frier und Kai Magnus Sting, lässt den Zuhörer schier ausflippen vor lauter Höreuphorie. Herrlich, einfach nur herrlich und echt schräg, solch ein Hörhighlight!

Susann Fleischer
26.11.2018

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Kai Magnus Sting:
Tod unter Lametta. Ein weihnachtlicher Krimi-Spaß in 24 Kapiteln

Bild: Buchcover Kai Magnus Sting, Tod unter Lametta

Sprecher: Bastian Pastewka, Kai Magnus Sting, Jochen Malmsheimer, Annette Frier
München: Der Hörverlag 2018
Spielzeit: 79 Min., € 9,99
ISBN: 978-3-8445-3047-6

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.