Hrbcher

Ein teuflisch-amsantes Hrabenteuer mit Luzifer junior , Pflicht fr alle Satansbraten sowie Unschuldsengel

Nachdem Luzie mit seinen Freunden Lily, Aaron und Gustav für Ordnung in der Hölle gesorgt hat, will er sich auf die Suche nach seinem Vater, Satan höchstpersönlich, machen. Bloß wo anfangen? Noch immer keine Spur von Luzifer senior. Er ist und bleibt verschwunden. Lange kann Onkel Gabriel den Laden nicht mehr führen. Doch dann erhalten Luzie und seine Freunde einen entscheidenden Hinweis: Luzies alter Herr ist in Frankreich gesichtet worden. Perfektes Timing, dass gerade Weihnachtsferien auf St. Fidibus sind. Also, ab ins nächste Abenteuer. Sofort machen der Teufelssohn und seine Freunde Lily, Aaron und Gustav sich auf den Weg in das Land des guten Weins und würzigen Käses. Dass es auf dem Weg dorthin zu allerhand turbulenten und absurden Missverständnissen kommt, ist klar.

Bereits die Zugfahrt nach Frankfurt erweist sich als Herausforderung voller Hindernisse. Weiter geht´s nach Paris. "Krassongs", "Erklärs" und "Krepps" wecken nicht nur bei Hausdämon Cornibus den Hunger. Luzie und die anderen besuchen den Eiffelturm, den Arc de Triomphe und den Louvre, übernachten im feinsten Hotel am Platz und, und, und. Der Höhepunkt ist eine wilde Froschjagd durch die Galeries Lafayette, das älteste und vornehmste Kaufhaus von Paris. Und dann ist da noch ein mysteriöser Unbekannter, der sich in den Schatten verbirgt und die Freunde scheinbar nicht aus den Augen lässt. Ob Lily und Luzie ihn mit ihrer neuentdeckten Kraft, den Dämonenblitzen, zur Rede stellen können? Doch so leicht lässt sich kein Luzifer von seiner höllischen Mission abbringen ...

Jochen Tills Geschichten - ein herrlichst amüsanter Hit in jedem CD-Player. Diese machen Spaß, Spaß, Spaß im Übermaß. "Der Teufel ist los" beendet jegliche Langeweile innerhalb von maximal einer Spielsekunde. Christoph Maria Herbst liest die Story mit einer Extraportion Humor, aber auch Spannung in der Stimme. An seine Mikrofonperformance reicht kein anderer Sprecher heran. Der deutsche Schauspieler ist nämlich ein unschlagbar genialer Stimmenakrobat. Es ist einfach nur toll, toll, toll, ihm zu lauschen. Man will gar nichts anderes mehr hören als seine Lesungen. Sie sind ein absoluter Ohrenschmaus. Mit diesen bringt Herbst einfach jeden, sowohl Jung als auch Alt, sowohl Groß als auch Klein zum Strahlen, sogar schier zum Ausflippen. Vor lauter Hörbegeisterung kriegt man sich gar nicht mehr ein.

Sobald ein Hörbuch von Jochen Till im Player liegt, wird es so richtig turbulent. Die Reihe um Luzifer junior ist die reinste Wundertüte: randvoll gefüllt mit spritzigstem Wortwitz, fesselnder Spannung und dem einen oder anderen schrägen Einfall. "Der Teufel ist los" toppt sogar die Vorgängerbände. Dank Christoph Maria Herbst kommt jede Menge Jubel, Trubel und Heiterkeit in jedes Kinderzimmer und in die ganze Wohnung. Seine Lesungen entlocken dem Zuhörer garantiert mehr als einen lauten Freudenschrei. Sie sind definitiv noch besser als Schokolade!

Susann Fleischer
17.09.2018

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Jochen Till: Luzifer junior - Der Teufel ist los

CMS_IMGTITLE[1]

Sprecher: Christoph Maria Herbst
Berlin: Der Audio Verlag 2018
Spielzeit: 161 Min., 12,99
ab 10 Jahren
ISBN: 978-3-7424-0659-0

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.